U15 startet mit Heimsieg

LZ aktuell: U19 & U17 mit Auswärtssiegen
Die U15 startete erfolgreich ins Pflichtspieljahr (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 17.02.2020 / 15:02 Uhr

von Katharina Grote

Für das grün-weiße Leistungszentrum war es erneut ein erfolgreiches Wochenende. Die U19 konnte sich auch im Topspiel gegen die Hauptstädter beweisen, während die U17 mit einem soliden 4:0-Erfolg und die U15 mit einem 5:2-Sieg in den Liga-Alltag gestartet ist. Für die U16 war es hingegen kein gelungener Auftakt. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U21 – TB Uphusen 2:0 (1:0) +++

Für die U21 geht es in dem Jahr 2020 durchaus gut los. Auch das dritte Testspiel konnten die Grün-Weißen für sich entscheiden und erneut die Null halten. Mit 2:0 gewann der SVW gegen den TB Uphusen. Lennox Artur Strelow bescherte den Grün-Weißen das erste Tor (20.), Neuzugang Ju Hyeon Lee machte in der 60. Minute den Sack zu. „Es war ein guter Test vor dem Rückrundenstart“, sagt Trainer Andreas Ernst.

Tore: 1:0 Strelow (20.), 2:0 Lee (60.)


+++ Hertha BSC – Werder U19 2:3 (1:3) +++

Nächstes Topspiel, nächster Sieg: Die Werder U19 sicherte sich am Sonntag bei Hertha BSC drei weitere Big Points im Kampf um den Titel in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Beim Mitkonkurrenten überzeugte die Elf von Trainer Marco Grote mal wieder über 90 Minuten und sicherte sich auch verdient den Dreier.

Beim 1:0-Führungstreffer war jedoch ein wenig Glück dabei. Einen Eckball von Jorik Wulff boxte sich Hertha-Schlussmann Florian Palmowski ins eigene Tor (19.). Der SVW blieb im Anschluss weiter druckvoll. So war das 2:0 durch Abed Nankishi die logische Folge (23.). Die Gastgeber konnten zwar durch einen Elfmeter von Lazar Samardzic (36.) verkürzen, doch noch vor dem Halbzeitpfiff stellte Nick Woltemade den alten Abstand wieder her (44.). Im zweiten Durchgang stand die Grote-Elf weiter kompakt und musste erst in der Nachspielzeit einen weiteren Gegentreffer von Samardzic vom Punkt hinnehmen (90.+1).

„Wir haben eine fußballerisch herausragende erste Halbzeit gespielt. Wir haben uns wahnsinnig viele Möglichkeiten erspielt und hinten fast nichts zugelassen. In der zweiten Halbzeit waren andere Aspekte gefragt, aber wir haben uns gewehrt und hochverdient gewonnen. Der Hertha die erste Saisonniederlage zuzufügen ist keine Selbstverständlichkeit und ist nur dank einer mannschaftlich, geschlossenen Top-Leistung möglich gewesen“, so Trainer Marco Grote, dessen Team weiterhin mit vier Punkten vor dem VfL Wolfsburg und acht Zählern vor der Hertha auf Platz eins steht.

Tore: 0:1 Palmowski (19., ET), 0:2 Nankishi (23.), 1:2 Samardzic (36.,FE), 1:3 Woltemade (44.), 2:3 Samardzic (90.+1, FE)


+++ Hannover 96 – Werder U17 0:4 (0:0) +++

Mit einem klaren 4:0-Sieg startet die U17 ins neue Fußballjahr. Durch den Erfolg bei Hannover 96 halten die Grün-Weißen den Anschluss an die oberen Tabellenplätze. Allerdings ließen die Tore lange auf sich warten. Erst in der 46. Minute platzte der Knoten beim SV Werder durch einen Strafstoß, der durch Mikail Polat sicher verwandelt wurde. Im Anschluss kam die Brand-Elf ins Rollen. Tom Köppener (49.), Kristupas Kersys (61.) sowie Mika Eickhoff (63.) entschieden das Match frühzeitig.

„Die Mannschaft hat eine sehr konzentrierte Leistung abgeliefert. Bereits in der ersten Halbzeit hatten wir gute Möglichkeiten zur Führung gehabt. Defensiv standen wir zudem sehr kompakt. Der Elfmeter im zweiten Durchgang war unser Brustlöser und hat uns in die Karten gespielt. Dennoch war es aus meiner Sicht ein völlig verdienter Erfolg für uns“, so Trainer Christian Brand, der mit seinem Team bei einem Spiel weniger vier Punkte hinter Platz eins steht.

Tore: 0:1 Polat (46.,FE), 0:2 Köppener (49.), 0:3 Kersys (61.), 0:4 Eickhoff (63.)


+++ JFV Nordwest U17 – Werder U16 1:0 (0:0) +++

Die U16 konnte an diesem Wochenende nicht so ins neue Fußballjahr starten, wie gewünscht. Mit einer knappen 0:1-Niederlage musste sich die Bender-Elf beim JFV Nordwest geschlagen geben. Der einzige Treffer fiel durch Felix Karius in der 45. Minuten. Im Anschluss hatten die Grün-Weißen noch zahlreiche Chancen auf den Ausgleich, konnten jedoch keine davon verwerten. „Am Ende haben wir uns für den fußballerisch guten Auftritt nicht belohnt. Das gehört jedoch zum Lernprozess auch mal dazu“, so Trainer Frank Bender. Trotz der Niederlage bleibt die U16 auf Platz zwei in der B-Junioren Regionalliga Nord.

Tore: 1:0 Karius (45.)


+++ Werder U15 – SV Vorwärts Wacker 5:2 (4:0) +++

Mit einem souveränen Sieg kehrte die U15 in den Ligabetrieb zurück. Für die Grün-Weißen ging es früh gut los: Noah Wallensuß brachte den SVW in der 11. Minute mit 1:0 in Front. Till Winkelmann erhöhte nur drei Minuten später (14.), ehe erneut Wallensuß seinen Doppelpack erzielte. Somit führte die Fila-Elf nach nur 19. Minuten mit 3:0. Noch vor der Halbzeit netzte Joshua Dudock (25.), wodurch die Mannschaft vom Osterdeich mit einem klaren Vorsprung in die Kabine gehen konnte. Auch nach der Halbzeit wollten die Grün-Weißen noch einmal ein Zeichen setzen und erhöhten nach nur sechs Minuten erneut durch Winkelmann auf 5:0 (41.). Im Anschluss kamen die Gäste aus Hamburg besser ins Spiel und kamen durch Mustafa Abd El Aal Ali (42.) und Tarik Djobo (45.) zu den Ehrentreffern.

„Wir haben von Beginn an versucht nichts anbrennen zu lassen. Das ist uns dank einer mutigen Leistung auch gelungen. Bis zu den Gegentoren war es ein toller Auftritt mit guten Kombination und toll herausgespielten Torchancen. Für uns wird es wichtig sein mit Blick auf die kommenden Gegner, dass wir diese Leistung über die gesamte Spielzeit auf dem Platz bringen“, fasst Trainer Markus Fila das Spiel zusammen.

Tore: 1:0 Wallenssus (11.), 2:0 Winkelmann (14.), 3:0 Wallenssus (19.), 4:0 Dudock (25.), 5:0 Winkelmann (41.), 5:1 Abd El Aal Ali (42.), 5:2 Djobo (45.)


+++ Der Aufbau- und Grundlagenbereich +++

Die U13 der Grün-Weißen mussten sich im Testspiel gegen den JFV Heeslingen knapp mit 3:4 geschlagen geben. Obwohl sie einen 1:3-Rückstand aufholen konnten, mussten sie in der letzten Minute noch den vierten Gegentreffer hinnehmen. Mit der U11 (Testvergleich gegen den FC St. Pauli) und der U10 beim Hallenturnier in Halle an der Saale waren noch weitere Nachwuchsteams unterwegs.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 15.02.2020

  • Testspiel: Blau-Weiß Lohne - Werder U23 1:3 (1:1)
  • Hannover 96 - Werder U17 0:4 (0:0)
  • Werder U15 - SV Vorwärts Wacker 5:2 (4:0)
  • Werder U13 - JFV Heeslingen 3:4 (1:3)

Sonntag, 16.02.2020

  • Testspiel: Werder U21 - TB Uphusen 2:0 (1:0)
  • Hertha BSC - Werder U19 2:3 (1:3)
  • JFV Nordwest - Werder U16 1:0 (0:0)

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News: