Weiter punkten

LZ aktuell: U16 im Duell gegen den VfL Osnabrück
Die U16 eröffnet das Wochenende am Freitagabend (Foto: Rospek).
Junioren
Donnerstag, 24.10.2019 / 16:26 Uhr

von Katharina Grote

Die Nachwuchsmannschaften des WERDER Leistungszentrums sind am Wochenende wieder gefragt. Neben der U16, die mit dem VfL Osnabrück einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Spitzenplätze in der Regionalliga Nord besiegen wollen, muss sich auch die U17 zu Hause gegen Dynamo Dresden beweisen. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++Blumenthaler SV - Werder U21 +++

Die U21 des SV Werder muss am kommenden Samstag, 26.10.2019, gegen den Blumenthaler SV ran. Auch wenn die Gastgeber aus Bremen Nord die letzten zwei Partien nicht für sich entscheiden konnten, sind sie nicht zu unterschätzen. Als Sechster haben sie aus elf Spielen 19 Punkte sammeln können, die Grün-Weißen hingegen nur fünf. Und besonders in der Offensive haben die Blumenthaler einiges zu bieten – bereits 32 Tore konnten die Blau-Roten bereits erzielen. Jonathan Bondombe-Simba ist mit sieben Treffern derzeit am besten unterwegs. Anstoß ist um 15 Uhr. +++

Blumenthaler SV - Werder U21: Samstag, 26.10.2019, um 15 Uhr


+++ Werder U19 - Niendorfer TSV +++

Für die U19, die derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost stehen, geht es am Samstag, 26.10.2019, gegen den Vorletzten Niendorfer TSV. Aus acht Spielen haben die Gäste nur einen Punkt geholt und schossen lediglich sieben Tore. Werders Torjäger Eren Dinkci schoss alleine bereits 12 Tore. Zudem fehlen den Grün-Weißen nur noch drei Punkte bis zum Tabellenersten. Auch im direkten Vergleich sieht es für die Mannschaft von Marco Grote besser aus. In vier Aufeinandertreffen konnte der SVW alle gewinnen. Einfach wird es dennoch nicht. "Sicherlich sind wir Favorit, aber wir müssen unsere Leistung und unsere Inhalte in jedem Spiel abrufen. Das werden wir auch gegen Niendorf mit der richtigen Einstellung tun. Ansonsten kann es auch gegen den TSV eine sehr schwere Aufgabe werden. Das hat beispielsweise das Remis am 1. Spieltag von Niendorf bei Hertha BSC gezeigt", so Trainer Marco Grote. Gespielt wird um 13.30 Uhr. 

Werder U19 - Niendorfer TSV: Samstag, 26.10.2019, um 13.30 Uhr auf Platz 12 


+++ Werder U17 - SG Dynamo Dresden +++

Die U17 empfängt am Samstag, 26.10.2019, Dynamo Dresden. Die beiden Teams trennen nur zwei Plätze voneinander. Im direkten Vergleich stehen die Grün-Weißen jedoch weitaus besser dar. Von acht Aufeinandertreffen hat der SVW sechs für sich entscheiden können. Und mit einem Sieg gegen die Dresdener könnte die Mannschaft von Christian Brand ganz nach oben in der Tabelle, wenn die obrigen Mannschaften Punkte liegen lassen. Denn obwohl die Werderaner auf dem vierten Platz hausieren, trennen sie nur zwei Punkte vom Tabellenführer, RasenBallsport Leipzig. Los geht es um 11 Uhr.

Werder U17 - SG Dynamo Dresden: Samstag, 26.10.2019, um 11 Uhr auf Platz 14


+++ Werder U16 - VfL Osnabrück +++

Für die U16 gibt es am Freitag, 25.10.2019, ein direktes Duell um Platz 3 gegen den VfL Osnabrück. Nur ein Punkt trennen den Dritten, SVW, und den Viertplatzierten aus Osnabrück. Der VfL konnte jedoch im Gegensatz zu den Werderanern die letzten drei Spiele in Folge gewinnen. Auffällig gut bei den Grün-Weißen ist dafür die Defensive. Nur acht Gegentore kassierten sie bislang. Und auch vor dem Tor sieht es nicht schlecht aus – bereits 15 Bälle netzten sie ein, neun davon verwandelte Keke Maximilian Topp. "Uns erwartet ein guter Gegner, der dieses Jahr um den Aufstieg mitspielen wird. Wir freuen uns auf die tolle Aufgabe und werden nach einem positiven Ausgang streben", so Trainer Frank Bender. Gespielt wird um 19 Uhr.

Werder U16 - VfL Osnabrück: Freitag, 25.10.2019, um 19 Uhr auf Platz 14


+++ Eintracht Braunschweig - Werder 15 +++

Nach dem Sieg gegen Nordwest geht es für die U15 nun nach Braunschweig. Als Tabellendritter konnten die Grün-Weißen bislang durchaus überzeugen. Mit 30 erzielten Toren und nur fünf Gegentoren, konnten sie schon 18 Punkte einfahren. Joshua Dudock netzte schon elf Mal ein und ist damit Werders Top-Torjäger. Da es in den vergangenen Aufeinandertreffen immer torreich wurde, stehen die Chancen gut, dass Dudock wieder treffen wird. "Braunschweig ist ein unangenehmer Gegner, was für uns aber keine Rolle spielt. Vor allem Offensiv wollen wir die Leistung des letzten Spiels bestätigen. Defensiv möchten wir noch stabiler auftreten. Wir möchten die Partie dieses Mal über die gesamte Spielzeit kontrollieren und unsere Stärken, gerade im Ballbesitzspiel, besser durchbringen", so Trainer Markus Fila. Angestoßen wird um 15 Uhr.

Eintracht Braunschweig - Werder U15: Sonntag, 27.10.2019, um 15 Uhr


+++ Der Aufbaubereich +++

Auch für den Aufbaubereich des WERDER Leistungszentrums gibt es am Wochenende einiges zu tun. Zunächst startet die U9 am Samstag, 26.10.2019, gegen Göttingen 05. Ebenfalls am Samstag tritt die U10 gegen den FC Union 60 an. Die U11 von Trainer Sebastian Rother empfängt am Samstag um 10 Uhr auf Platz 13 den ATS Buntentor. Für die U12 geht es am Samstag gegen den FC Huchting. Die U14 muss am Wochenende gleich zwei Mal ran. Zunächst sind sie am Samstag zu Gast bei der TuSpo Surheide. Am Sonntag empfängt die Mannschaft von Marie-Luise Eta dann auf Platz 14 RB Leipzig.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 25.10.2019 

  • Werder U16 - VfL Osnabrück um 19 Uhr auf Platz 14

Samstag, 26.10.2019

  • Blumenthaler SV - Werder U21 um 15 Uhr
  • Werder U19 - Niendorfer TSV um 13.30 Uhr auf Platz 12
  • Werder U17 - SG Dynamo Dresden um 11 Uhr auf Platz 14
  • TuSpo Surheide - Werder U14 um 14 Uhr
  • Werder U12 - FC Huchting um 12.30 Uhr auf Platz 13
  • Werder U11 - ATS Buntentor um 10 Uhr auf Platz 13
  • Werder U10 - FC Union 60 um 11.30 auf Platz 13
  • Werder U9 - Göttingen 05 um 11.30 Uhr auf Platz 17

Sonntag, 27.10.2019

  • Werder U14 - RB Leipzig um 11 Uhr auf Platz 14
  • Eintracht Braunschweig - Werder U15 um 15 Uhr 

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News: