Sargent mit Sportsgeist

Kurzpässe am Freitag
Josh Sargent zeigte sich nach seiner Nicht-Nominierung als wahrer Mannschaftssportler (Foto: WERDER.DE).
Kurzpässe
Freitag, 07.06.2019 / 18:07 Uhr

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es nicht in den finalen Kader geschafft, aber ich wünsche den Jungs viel Glück beim Gold Cup. Danke an alle für die Unterstützung und die Nachrichten. Ich werde so hart arbeiten, wie ich kann, um bald wieder zurück zu sein“, schrieb Sargent. Das ist großer Sportsgeist, Josh! +++

+++ Trainer des Jahres: In der Bundesliga war Florian Kohfeldt seinem Trainerkollegen Adi Hütter zweimal überlegen. Doch bei der alljährlich durchgeführten Umfrage zum „Trainer des Jahres“ der Vereinigung der Vertragsfußballer (VdV) musste sich der grün-weiße Chefcoach geschlagen geben. Der Werderaner belegt hinter dem Trainer der Eintracht und vor Furtunas Übungsleiter Friedhelm Funkel den zweiten Platz. Dennoch wird Kohfeldt die Abstimmung gut verkraften können, schließlich wurde der 36-Jährige während der Saison bereits zum "Trainer des Jahres" vom Deutschen Fußball Bund (DFB) gekürt +++

In der kommenden Saison sitzen die Werder-Profis in zwei Reihen (Foto: WERDER.DE).

+++ Sichere Bank: Während der Sommerpause laufen die Umbauten im Weser-Stadion weiter auf Hochtouren. Neben der Kabine, Besprechungsräumen und einem neuen Kognitionsraum im VIP-Bereich werden auch die Trainerbänke auf dem Platz erneuert. Das liegt am Entscheid der „Kommission Fußball“ der Deutschen Fußball Liga (DFL), der bereits im November 2017 gefasst wurde. Dieser erlaubt es den Vereinen ab der Spielzeit 2019/2020, den Kader um zwei weitere Ersatzspieler zu vergrößern. Die Bänke im Weser-Stadion werden deshalb zukünftig eine Doppelreihe haben, da in der Breite nicht ausreichend Platz zur Verfügung steht. Dieses Modell steht bereits im Signal Iduna Park in Dortmund. Eine endgültige Entscheidung ist allerdings noch nicht getroffen worden. +++  

+++ Friendshipgoals: Da lassen es sich zwei gut gehen! Theodor Gebre Selassie hat in dieser Saison kaum ein Pflichtspiel des SV Werder verpasst. Kein Wunder, dass es sich der Rechtsverteidiger im sonnigen Idyll von Kreta gut gehen lässt. Nun zeigt sich der Werderaner auf Instagram mit seinem ehemaligen Weggefährten und guten Kumpel Zlatko Junuzovic, der von 2012 bis 2018 in Grün-Weiß spielte. Mit ihren Familien genießen sie ihre wohlverdiente Sommerpause. +++

+++ In der Weltspitze: Auch bei Werders eSPORTS-Profis geht in die Saison langsam zu Ende. In ihrer ersten Saison für die Grün-Weißen haben sich Mohammed "MoAuba" Harkous und Michael "MegaBit" Bittner durch konstant starke Leistungen für die FIFA19 Global Series Playoffs auf ihrer jeweiligen Konsole qualifiziert. Die beiden Werderaner gehören zu der 128 besten FIFA19-Spieler der Welt, die die Chance haben, am diesjährigen Saison-Highlight, dem FIFA eWorld Cup, teilzunehmen. Sowohl Harkous auf der PS4 als auch Bittner auf der Xbox haben die reguläre Saison auf Platz vier der Weltrangliste abgeschlossen und sind damit die beiden besten Deutschen in der Global Series-Rangliste. Alle Infos gibt es hier auf WERDER.DE. +++

View this post on Instagram

🌍 is a small place I guess

A post shared by Theodor Gebre Selassie (@t.g.s.23) on

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick