Der Maskenmann

Kurzpässe am Freitag

Trägt beim Schalke-Spiel eine Maske zum Schutz des Gesichtes: Jiri Pavlenka (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 08.03.2019 // 11:35 Uhr

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz, der am Freitagabend sein Comeback im Kader des SVW feiern könnte. Josh Sargent und Nuri Sahin fehlten beim Anschwitzen. +++

+++ Im Sommer nach Italien: Die überzeugenden Leistungen von Maximilian Eggestein in dieser Saison dürften auch Bundestrainer Joachim Löw nicht entgangen sein. Werders Geschäftsführer Frank Baumann glaubt aber, dass „Maxi bis zur U21-Europameisterschaft im Sommer bei der U21 bleiben wird.“ Denn das Turnier könne für den Werder-Profi noch ein wichtiger Entwicklungsschritt sein, um nach dem Sommer ein ernsthafter Kandidat für die DFB-Elf zu sein. „Vorher ist es nicht notwendig, dass er in der A-Nationalmannschaft dabei ist, weil es dort genug gute Mittelfeldspieler gibt“, erklärte Baumann auf der Pressekonferenz am Donnerstag. +++

Werders U23 will auch am Samstag gegen den VfB Oldenburg wieder jublen (Foto: nordphoto).

+++ Derby-Zeit: Nur knapp 50 Kilometer liegen zwischen Bremen und Oldenburg. Wenn am Samstagnachmittag um 14 Uhr im Stadion „Platz 11“ die U23 der Grün-Weißen auf den VfB trifft, kann man daher zweifelsohne von einem kleinen Derby sprechen. „Wir sehen das als Derby. So werden wir die Partie auch angehen. Aber eins ist sicher. Wir werden auf Sieg spielen“, so Jannes Vollert, der in der letzten Woche beim 1:1 in Flensburg sein Comeback feierte (siehe Extrameldung). Es wird also stimmungsvoll am Samstag im Schatten des Weser-Stadions – sowohl auf als auch neben dem Platz. +++

+++ Andere Perspektive: Neben dem Heimspiel des SV Werder gegen Schalke 04 findet am Freitag auch der „Internationale Frauentag“ statt. Der SVW nimmt diesen Tag zum Anlass, allen Werder-Fans den Spieltag aus einer anderen Perspektive verfolgen zu lassen. Die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder wird am Freitagabend den offiziellen Werder Snapchat-Account übernehmen und das Spiel aus ihrer Sicht begleiten. Schaut bei „Werdersnaps“ vorbei und freut euch auf einen anderen Blickwinkel aus dem Weser-Stadion. +++

+++ Virtueller Meister: Am vergangenen Mittwoch konnte auch rechnerisch keiner mehr Werder eSPORTS einholen. In der neu gegründeten TAG Heuer Virtual Bundesliga sind die grün-weißen FIFA-Profis der erste deutsche Meister (zur Extrameldung). Dieser Erfolg ist auch Florian Kohfeldt nicht entgangen und er gratulierte am Donnerstag im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Schalke-Spiel: „Herzlichen Glückwunsch an die Jungs! Sie sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben über die gesamte Saison starke Leistungen gezeigt. Ich bin mir sicher, dass noch weitere Titel in den nächsten Jahren folgen werden.“ +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Füllkrug zurück: Zum Trainingsbeginn musste Niclas Füllkrug aussetzen. Der Neuzugang von Hannover 96 bekam nach der Anreise ins Zillertal eine individuelle Einheit verschrieben, doch zur ersten mannschaftstaktischen Einheit am Freitag stand der 26-Jährige schon wieder auf dem Feld. Ein anderer Stürmer der Grün-Weißen absolvierte dagegen ein individuelles Programm: Claudio Pizarro. Der...

05.07.2019

+++ Bekannt in der Bundesliga: Sieben Jahre lang spielte Niclas Füllkrug in seiner bisherigen Karriere für den SV Werder, zwei davon in der Bundesliga. Über die Stationen in Fürth, Nürnberg und Hannover, führte sein Weg in diesem Sommer wieder an die Weser. Ein Grund sei unter anderem auch der Wohlfühfaktor und die Fankultur, wie Füllkrug verriet. „Jeder, der im Weserstadion gespielt hat weiß,...

01.07.2019

+++ Füllkrug trainiert individuell: Niclas Füllkrug ist vorzeitig ins Training beim SV Werder eingestiegen. Am Montagmittag absolvierte der 26-Jährige eine individuelle Einheit mit Axel Dörrfuß. Damit ist Rückkehrer "Lücke" der erste Profi, der wieder auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen erschienen ist. Mit den Zusatzeinheiten will der Neuzugang von Hannover 96 topfit in die Saisonvorbereitung...

24.06.2019

+++ Pizarro, die Stilikone: Fußball, das war für Claudio Pizarro schon immer die Nummer eins. Doch der 40-jährige Peruaner frönt neben dem Kicker noch so manch einer anderen Leidenschaft: Pferderennen zum Beispiel, oder eine gepflegte Runde Golf zu spielen. In der Sommerpause konnte „Piza“ sich beidem hingeben, wie er strahlend auf seinem Instagram-Account präsentierte. Einigen ausgedehnten...

21.06.2019

+++ Los geht’s: Die Freude war riesengroß als Johannes und Maximilian Eggestein für den finalen Kader der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nominiert wurden (zur Extrameldung). „Wir wollen uns natürlich für Olympia qualifizieren und darüber hinaus um den Titel mitspielen“, sagt Maximilian Eggestein, der erstmalig mit der Nationalmannschaft bei einem großen Turnier teilnimmt. Die...

17.06.2019

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019