Jetzt auch noch treffsicher

Kurzpässe am Montag
Davy Klaassen feierte gegen Mönchengladbach seinen Treffer zum 1:1-Ausgleich (Foto: imago).
Kurzpässe
Montag, 08.04.2019 / 12:23 Uhr

+++ Torgefährlich: Mit seinem Flugkopfball sicherte Davy Klaassen dem SVW einen Punkt in Mönchengladbach (zum Spielbericht | zu den WERDER.TV-Highlights) und erzielte seinen zweiten Treffer binnen weniger Tage. „Es freut mich, dass er sich belohnt hat. Er hatte immer wieder Aktionen, wurde aber das eine oder andere Mal übersehen. Dass er die Qualität hat, genau im richtigen Moment loszulaufen, da zu sein und zu treffen, hat er bei Ajax über viele Jahre gezeigt. Daher ist es für mich nicht erstaunlich, dass er jetzt torgefährlicher ist, als in der Hinrunde“, lobt Werders-Geschäftsführer Frank Baumann den Mittelfeldspieler am Sonntagabend. Insgesamt kommt Klaassen auf vier Bundesliga-Tore sowie vier Vorlagen. +++

+++Erneut Vater: Yuya Osako ist am vergangenen Wochenende erneut Vater geworden. Der Japaner fehlte beim Abschlusstraining am Samstag, um bei der Geburt seines zweiten Kindes dabei zu sein. Auch sportlich läuft es für den Stürmer wieder besser. Der 28-Jährige feierte nach langer Verletzungspause in Gladbach sein Comeback. Und dass Osako nicht lange gebraucht hat, um zurück ins Spiel zu finden, bewies er mit der Vorlage für den 1:1-Ausgleichstreffer von Davy Klaassen in der 79. Spielminute. +++

+++ Mbom mit Debüt-Tor: Viel schöner kann man seinen ersten Treffer im Seniorenbereich nicht erzielen. Die Rede ist von Manuel Mbom, der mit seinem Distanzschuss am Samstag gegen Hannover 96 II den 2:0-Heimsieg (zum Spielbericht) von Werders U23 einleitete. Für den 19-Jährigen, der in der aktuellen Regionalliga-Saison bisher auf 18 Einsätze kommt, es ein toller Moment. „Ich bekomme von Christian Groß den Ball, dreh mich auf und schieße. Der Schuss bekam eine ganz gute Kurve und landete im Netz“, so Manuel Mbom gegenüber WERDER.TV (zu den Highlights). Dank des Tores konnte das Team von Sven Hübscher auch seine Serie fortsetzen. Seit zehn Partien sind die Grün-Weißen nun ungeschlagen. +++

+++ Prüfung bestanden: Werders Ehrenspielführer Clemens Fritz und Co-Trainer Tim Borowski haben die Prüfung tzur Trainer A-Lizenz erfolgreich absolviert. Das genaue Ergebnis steht noch nicht fest, jedoch bekamen Fritz und Borowski bereits die Mitteilung, dass sie den mehrwöchigen Lehrgang des DFB in Kaiserau erfolgreich beendet haben. Während es für Tim Borowski in die heiße Phase der Saison geht, reist Clemens Fritz in dieser Woche in die USA, um bei den verschiedensten Vereinen und Verbänden zu hospitieren (zur Extrameldung). +++

+++ Aus im Achtelfinale: Werders eSPORTLER waren am vergangenen Wochenende beim letzten FUT Champions-Cup in London aktiv. Nachdem Michael „MegaBit“ Bittner am ersten Tag alle fünf Spiele souverän gewinnen konnte, musste der FIFA-Profi im Achtelfinale eine Niederlage gegen den Brasilianer "TMaciel“ hinnehmen. Auch Mohammed „MoAuba“ Harkours startete gut in das Turnier und verlor von seinen ersten fünf Spielen nur eine Partie. Doch auch für MoAuba war im Achtelfinale Schluss und er musste sich knapp in der Verlängerung geschlagen geben (zur Extrameldung). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick