Zander wechselt zum FC St. Pauli

Zander wurde 2017 an den FC St. Pauli ausgeliehen und absolvierte dort 30 Pflichtspiele (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 23.05.2019 // 14:00 Uhr

Luca Zander wird nicht zum SV Werder Bremen zurückkehren. Der 23-Jährige wird zum Zweitligisten FC St. Pauli wechseln, an den er bereits die vergangenen beiden Spielzeiten ausgeliehen war.

„Bei Werder sehen wir für Luca aktuell nur geringe Möglichkeiten, auf Spielzeit in der Bundesliga zu kommen. Die hat er bei St. Pauli die vergangenen beiden Saisons in der 2. Liga dagegen erhalten. Dazu fühlt er sich dort sehr wohl. Somit war es für ihn der naheliegende Schritt, seinen Weg dort fortzusetzen. Wir wünschen Luca für seine Zukunft nur das Beste und viel Erfolg“, erklärt Werders Geschäftsführer Frank Baumann.

Im Jahr 2006 wechselte Luca Zander vom SC Weyhe in das WERDER Leistungszentrum und spielte sich bis in den Herrenbereich. Für die Grün-Weißen absolvierte er zwei Bundesligaspiele, 45 Partien in der 3. Liga und 16 Spiele in der Regionalliga. Im Jahr 2017 wurde er an den FC St. Pauli ausgeliehen. Für die Hamburger absolvierte er seitdem 30 Spiele in der 2. Bundesliga. Aktuell erholt er sich von einem Schulterbruch.