Gebre Selassie: "Besser, aber es wird dauern"

Verteidiger in der WERDER.TV Inside-Sendung
Theodor Gebre Selassie kann nach seiner Verletzung schon wieder lachen (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 16.12.2019 / 18:32 Uhr

Theodor Gebre Selassie kann schon wieder lächeln. Zwei Tage nachdem er sich im Bayern-Spiel schwer verletzt hat (siehe Extrameldung), blickt der Abwehrspieler schon wieder optimistisch voraus. „Ich kann schon besser gehen als gestern“, scherzt er im Gespräch mit WERDER.TV, "aber es ist erst der zweite Tag. Das wird länger dauern."

Mit seiner Oberschenkelverletzung wird er wochenlang ausfallen, voraussichtlich auch die ersten Spiele der Rückrunde verpassen. An seinen Plänen für die Weihnachtszeit hat sich allerdings nicht viel verändert. „Es war ohnehin mein Plan, ein paar Tage nichts zu machen“, sagt Gebre Selassie schmunzelnd mit Blick auf die wenigen freien Tage zwischen den Jahren. Doch auch in der Erholungspause hat der 32-Jährige erste Termine mit Physiotherapeuten in seiner Heimat Tschechien vereinbart.

Alle Aussagen des Tschechen gibt es in der neusten Folge von WERDER.TV Inside. Jetzt anschauen!

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: