Langersehntes Comeback

Kevin Möhwald spricht über seine Rückkehr auf den Platz
Nach einem Jahr konnte Kevin Möhwald wieder in einem Spiel auflaufen (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 24.08.2020 / 19:30 Uhr

Von Mirko Vopalensky

"Ein Jahr ist schon ein Brett", sagt ein erleichterter Kevin Möhwald nach Abpfiff des Testspiels gegen den SC Austria Lustenau (zum Spielbericht) gegenüber WERDER.TV. Exakt 365 Tage lagen zwischen dem letzten Spieleinsatz und dem Comeback des 27-Jährigen. Es war der 24. August 2019, als der defensive Mittelfeldspieler am zweiten Bundesligaspieltag gegen die TSG Hoffenheim zuletzt im wohninvest WESERSTADION auflief. Wenig später musste er sich einer Knie-Operation unterziehen. Es begann für Möhwald eine "sehr, sehr lange Zeit".

Diese Zeit endete am Mittwochnachmittag um circa 14.25 Uhr, denn dann betrat Werders Nummer 6 im Wechsel für Patrick Erras den Platz im Parkstadion in Zell am Ziller. Und das doch früher als gedacht, wie Kevin Möhwald verrät: "Es hat einen guten Verlauf genommen. Eigentlich war nicht geplant, hier heute zu spielen. Das hat sich so aus den Trainingseinheiten ergeben." 29 Pflichtspiele hat der Mittelfeldspieler für die Grün-Weißen absolviert, seitdem er im Sommer 2018 vom 1. FC Nürnberg an die Weser wechselte.

Jetzt anschauen: Kevin Möhwald im Interview mit WERDER.TV (Foto: nordphoto).

Wenn es nach Kevin Möhwald geht, sollen die nächsten Einsätze unter Wettkampfbedingungen nicht allzu lange auf sich warten lassen: "Ich bin froh, wieder gespielt zu haben und bringe mich jetzt in die Verfassung, dass ich der Mannschaft auch bald wieder in den Pflichtspielen helfen kann." Diese Freude teilt Cheftrainer Florian Kohfeldt, der bereits einen Blick in die Zukunft wagt: "Wenn es optimal läuft, kann Kevin zum ersten Bundesligaspieltag ein Kandidat für den Kader sein, der 20 bis 30 Minuten drin hat. Im Oktober sollten wir so weit sein, dass er im Optimalfall ein Startelfkandidat ist."

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.