Wie beim letzten Gastspiel

Der Vorbericht zum Spiel gegen den BSV Rehden
Rieckmann und Co. haben guter Erinnerungen an das letzte Spiel in Rehden (Foto: WERDER.DE).
U23
Donnerstag, 17.09.2020 / 17:10 Uhr

Von Katharina Grote

Nach der Punkteteilung im Auftaktspiel gegen Atlas Delmenhorst (zum Spielbericht) geht es für die Mannschaft von Konrad Fünfstück am Freitag, 18.09.2020, um 18.30 Uhr (ab dem Anpfiff im Twitter-Ticker) nun gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden. Was vor dem Spiel interessant ist, verrät euch WERDER.DE:

Der Gegner: Für den BSV Schwarz-Weiß Rehden war der Ligastart ähnlich wie für die Grün-Weißen. Mit einem Unentschieden (2:2) trennte sich die Mannschaft von Andreas Golombek von Hannover 96 II. In der vergangenen Saison landete der BSV im Mittelfeld und will nun wieder oben angreifen. Für das junge Fünfstück-Team wird es darauf ankommen, erneut die Körperlichkeit des Gegners anzunehmen.

#SVWBSV: Das letzte Spiel endete mit einem Remis (Foto: hansepixx).

Trainer Konrad Fünfstück zum Gegner: "Uns erwartet ein erfahrener Gegner, der über viele routinierte Spieler verfügt, die höherklassig gespielt haben. Im ersten Saisonspiel gegen Hannover 96 II hat Rehden bereits eine gute Leistung gezeigt und ist am Ende unglücklich nicht als Sieger vom Platz gegangen."

Die letzten Duelle: Die Spielhistorie des BSV und des SVW ist durch einige Unentschieden geprägt. In zehn Begegnungen gab es fünf Mal eine Punkteteilung. Auch das vergangene Spiel in der Rückrunde der Saison 2019/2020, welches die letzte Partie für die Grün-Weißen sein sollte, endete in einem 1:1 (zum Spielbericht). Nach einem frühen Rückstand glich Luc Ihorst zum Endstand aus (72.). In Rehden gab es hingegen einen Sieg: Mit 3:1 gewann die U23 des SVW beim BSV (zum Spielbericht).

Alte Bekannte: Gleich vier Spielern beim BSV sind die grün-weißen Farben nur allzu gut bekannt. Neben Jakob Lewald, der das WERDER Leistungszentrum bis zur A-Jugend durchlaufen hat, hat auch Shamsu Mansaray mehrere Jahre bis zur U17 im Werder-Trikot gekickt. Auch Rehden-Stürmer Addy-Waku Menga hat die U23 des SVW zwei Jahre unterstützt. Zuletzt ist Marco Kaffenberger zu den Schwarz-Weißen gewechselt, nachdem auch er für vier Saisons am Osterdeich gespielt hatte.

Der Schiedsrichter: Die Partie wird geleitet von Carsten Wessel. An den Seitenlinie wird er unterstützt von Sören Steeg und Jannik Heitmann.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen vom Spiel gibt es auf dem offiziellen Twitter-Kanal des WERDER Leistungszentrums. Zudem gibt es kurz nach Schlusspfiff den Spielbericht auf WERDER.DE.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.