Volunteers starten in neue Saison

Gute Taten am Freitag
55 neue Volunteers sind für den SV Werder kommende Saison wieder im Einsatz (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Freitag, 09.08.2019 / 15:02 Uhr

Von Katharina Grote

+++ Startschuss für die Volunteers: Den SV Werder bei Heimspielen unterstützen - das möchte doch jeder mal! Und genau das können unsere Volunteers wieder in der anlaufenden Saison tun. Am Samstag, 03.08.2019, dem „Tach der Fans“, sind 55 Menschen mit und ohne Behinderung als freiwillige Helfer in die neue Saison gestartet. Jung und Alt unterstützen ab sofort wieder die Arbeit im Stadion. Vergangenes Wochenende ging es los, mit den Duellen mit Delmenhorst und Düsseldorf startet der Regelbetrieb. Ob in der „Kids Corner“ oder direkt im Stadion beim Testspiel gegen den FC Everton – die Volunteers hatten in vielen Bereichen die Möglichkeit, auszuhelfen. So wird es in der Saison auch weiterhin sein. In den Bereichen Presse-Service, Regie- und Kamera-Assistenz bei WERDER.TV live oder im Marketing-Service werde die Volunteers voll und ganz im Einsatz sein. Unterstützt wird Werder bei der Durchführung des Volunteer-Programms von der ÖVB und Pensum. +++

+++ Youngstars in der Schweiz: Letzte Woche hat in Lugano das "Special Adventure Camp" stattgefunden. Einige unserer Werder Youngstars haben sich dafür auf den Weg in die Schweiz gemacht, um dort am "Special Needs European Cup 2019" teilzunehmen. An insgesamt vier Tagen haben neben unseren Youngstars auch noch neun weitere internationale Handicap-Mannschaften um den Pokal gespielt. Gleichzeitig fand ebenfalls der "International Helvetia U16 Cup" statt, der Hand in Hand mit dem "Special Adventure Camp" durchgeführt wurde und von der FOOTBALL IS MORE"-Foundation unterstützt wird. Dabei war die U16-Mannschaft des SV Werder vertreten.Sie erreichten von zwölf Mannschaften den 7. Platz – unsere Youngstars belegten am Ende den 9. Platz. Eine Menge Spaß für alle Nachwuchssportler mit und ohne Handicap, auch wenn sie den Pokal nicht mit nach Hause nehmen konnten. +++

In der Freizeit haben die Youngstars auch einen Kletterpark besucht (Foto: WERDER.DE).

+++ Zu Gast in Basel: Ebenfalls in der vergangenen Woche sind die Youngstars in das Special Youth Camp in Basel gestartet. Im Rahmen des Partnerschaftsprogramms „The Football Club Social Alliance“, der Schweizer SCORT Foundation, nimmt der SV Werder an dem einwöchigen Fußball- und Erlebniscamp teil. Zusammen mit dem FC Basel, FK Austria Wien und Bayer 04 Leverkusen gibt es ein Sportprogramm, das ganz auf die Sportler mit Handicap angepasst ist. Neben den sportlichen Aspekten stehen aber vor allem der Spaß und die Freude am Zusammensein im Vordergrund. Dieses Jahr waren die Youngstars neben dem Camp beispielsweise auch in einem Kletterpark. +++

+++ wohninvest überlässt Loge gemeinnützigem Verein: Starke Aktion! Werder-Partner wohninvest mietet am kommenden Samstag seine eigene Loge für das Pokalspiel von Atlas Delmenhorst gegen Werder Bremen an und überlässt sie dann komplett dem gemeinnützigen Verein Crazy Run e.V.. Crazy Run organisiert und ermöglicht Projekte mit geistig behinderten und nichtbehinderten Kindern. Da das Duell mit dem Oberligisten für die Grün-Weißen ein Auswärtsspiel ist, haben die Logenbesitzer keinen automatischen Zugang zu ihren Plätzen, es sei denn, sie buchen die Logen separat. Das hat nun die wohninvest Holding getan, um die 15 Plätze aber direkt zu verschenken. Die Crazy Run e.V. erhält alle Tickets von wohninvest, um damit Kinder mit und ohne geistige Behinderung einzuladen - für einen hoffentlich unvergesslichen Abend im wohninvest WESERSTADION. +++

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

Mehr Gute Taten: