Doppelt hält besser

LZ aktuell: U19 hofft auf Revanche

Luc Ihorst und Co. möchten gegen die Alte Dame zurück in die Erfolgsspur (Foto: Rospek).
Junioren
Donnerstag, 11.04.2019 // 14:42 Uhr

von Felicitas Hartmann

Zwei Mal Hertha, zwei Mal Wolfsburg. Diese Gegneransetzungen warten an diesem Wochenende auf die grün-weißen Junioren. Während Werders U19 und U17 am Samstag bei Hertha BSC in der Bundeshauptstadt gastieren, begrüßen Werders U15 und U16 auf eigenem Platz den VfL aus Wolfsburg. Eine Gemeinsamkeit haben sie alle. Den Wunsch nach drei Punkten. WERDER.DE liefert alle Anstoßzeiten und weitere Informationen zu den Spielen:

+++ Werder U21 +++

Gegen einen defensivstarken Gast hat Werders U21 am Samstag, 13.04.2019, nur ein Ziel: endlich wieder gewinnen. Nach sechs Spielen ohne Sieg möchte die Elf von Trainer Andreas Ernst gegen den SFL Bremerhaven die nächsten drei Zähler einfahren, um den Abstand auf Platz 14 zu vergrößern. Im Hinspiel erkämpften sich die Grün-Weißen gegen den Tabellendritten einen Punkt. Nach dem frühen Rückstand durch Simon Aulich (1.) traf Karim Jahjah eine knappe Viertelstunde vor Abpfiff zum Ausgleich und sicherte seiner Mannschaft so einen Punkt. Gespielt wird am Samstag um 13 Uhr auf Platz 14.

Werder U21 – SFL Bremerhaven: Samstag, 13.04.2019, um 13 Uhr auf Platz 14


+++ Werder U19 +++

Nach der Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin am vergangenen Spieltag reist Werders U19 am Samstag zum nächsten Berliner Team. Mit einem Sieg bei Hertha BSC wollen die Grün-Weißen wieder zurück in die Erfolgsspur. Auch Trainer Marco Grote weiß, dass seine Mannschaft gegen die Alte Dame noch etwas gut zu machen hat: „Das wird ein interessantes Spiel, weil wir auf eine richtig gute Mannschaft treffen, gegen die wir in der Hinrunde noch verloren haben. Zudem haben wir gerade mit Blick auf letztes Wochenende bei unserer Leistung genug Luft nach oben, um uns zu steigern.“ Anpfiff der Partie ist um 12 Uhr.

Hertha BSC – Werder U19: Samstag, 13.04.2019, um 12 Uhr


+++ Werder U17 +++

Zeitgleich mit Werders U19 startet auch Werders U17 am Samstag gegen Hertha BSC. Beim Spitzenreiter will die Mannschaft von Christian Brand nach der Niederlage gegen den Hamburger SV wieder punkten und den Abstand auf Platz drei verkleinern. Einer der weiß, wie man gegen die Berliner trifft, ist Maximilian Schütt. Beim 3:3-Unentschieden im Hinspiel traf Werders Mittelfeldspieler doppelt und sicherte seiner Mannschaft so einen Punkt. Los gehts um 12 Uhr.

Hertha BSC – Werder U17: Samstag, 13.04.2019, um 12 Uhr


+++ Einladung zum DFB U17-Lehrgang +++

Gleich drei Spieler von Werders U17 wurden von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner für den U17 Perspektivlehrgang nach Kaiserau eingeladen. Neben Tim-Justin Dietrich und Konstantin Donalies nimmt auch Abed Nankishi von Sonntag, 14.04.2019, bis Mittwoch, 17.04.2019, an dem Lehrgang teil. Maximilian Gundelach steht zudem auf Abruf.


+++ Werder U16 +++

Sechs Heimspiele gewann Werders U16 in der aktuellen Saison. Am Sonntag, 14.04.2019, soll gegen den VfL Wolfsburg der Siebte folgen. Mit einem Sieg gegen den Tabellenfünften wäre für die Bender-Elf sogar der Sprung auf Platz 2 möglich. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr auf Platz 12.

Werder U16 – VfL Wolfsburg 2: Sonntag, 14.04.2019, um 13 Uhr auf Platz 12


+++ Werder U15 +++

Bereits am Freitag, 12.04.2019, trifft Werders U15 ebenfalls auf den VfL Wolfsburg. Nach sechs Spielen in Folge ohne Niederlage möchte die Elf von Trainer Björn Dreyer diese Serien auf eigenem Platz ausbauen. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel sinnen die Grün-Weißen gegen den Tabellenfünften außerdem auf eine Revanche. "Wir wollen an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und ein gutes Ergebnis erzielen. Zudem haben wir aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen", so Dreyer. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf Platz 12.

Werder U15 – VfL Wolfsburg: Freitag, 12.04.2019, um 15 Uhr auf Platz 12


+++ U15-Lehrgang in Bitburg +++

Auch Michael Prus und die deutsche U15-Nationalmannschaft nutzen die Tage vor Ostern und bitten die Nachwuchs-Nationalspieler von Sonntag bis Mittwoch zu einem Lehrgang in die Sportschule Bitburg. Neben Luca Joel Grimpe und Jan-Moritz Jaschke steht dafür auch Ricardo-Felipe Schwarz auf Abruf bereit.

Alle Termine des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 12.04.2019:

  • Werder U15 – VfL Wolfsburg um 15 Uhr auf Platz 12

Samstag, 13.04.2019:

  • Werder U21 – SFL Bremerhaven um 13 Uhr auf Platz 14
  • Hertha BSC – Werder U19 um 12 Uhr
  • Hertha BSC – Werder U17 um 12 Uhr
  • Werder U11 – TSV Immenhausen um 12:30 Uhr auf Platz 13

Sonntag, 14.03.2019:

  • FC Germania Egestorf-Langreder – Werder U23 um 15 Uhr
  • Werder U16 – VfL Wolfsburg um 13 Uhr auf Platz 12