U17 schlägt Jena zum Auftakt

LZ aktuell: U19 siegt spät in Wolfsburg
Die U17 gewinnt ihr Auftaktmatch mit 4:0 (Foto: Rospek).
Junioren
Sonntag, 20.09.2020 / 19:20 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Einen erfolgreichen Start in die Pflichtspielzeiten feierten die U19, U17 und U15 der Grün-Weißen. Zudem stand die U16 in zwei Testspielen auf dem Platz. WERDER.DE blickt auf die Spiele:

VfL Wolfsburg - Werder U19 2:3 (1:2)

Mit einem späten Erfolg startet die U19 in die neue A-Junioren-Bundesligasaison. Das Team von Christian Brand siegt mit 3:2 beim VfL Wolfsburg. Zu Beginn hatten die Grün-Weißen ein wenig Glück, da der SVW durch ein Eigentor der Wölfe in Führung ging. Der VfL konnte zwar noch vor der Pause ausgleichen, aber in der Nachspielzeit der ersten Hälfte traf Brandt zum 2:1. Nach dem erneuten Wolfsburger-Ausgleichstreffer dauerte es bis kurz vor Schluss bis Kapitän Donalies den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Trainer Christian Brand zum Spiel: "Wir haben eine gute erste Hälfte gespielt. Nach der Pause hatten wir durchaus die Chance früher das dritte Tor zu machen und haben dem Druck des Gegners als Team standgehalten. Daher freuen wir uns über einen erfolgreichen Auftakt."

Werder-Elf: Lord – Widiker (64. Fenski), Dietrich, Donalies, Brandt, Eickhoff (79. Orlick), Reincke, Er (80. Polat), Löpping (84. Backhaus), Hinte, Schulz // Bank: Glinder – Mujkanovic

Tore: 0:1 Mac-Nulty (15.,ET), 1:1 Burmeister (42.), 1:2 Brandt (45.+1), 2:2 Iwenbuke (59.), 2:3 Donalies (88.)

Werder U17 - FC Carl Zeiss Jena 4:0 (1:0)

Einen deutlichen 4:0-Erfolg feierte die U17 zum Saisonauftakt. In der B-Junioren-Bundesliga gab es einen 4:0-Heimerfolg gegen den FC Carl Zeiss Jena. Bereits in der zweiten Minute gab es Elfmeter für den SV Werder. Schwarz lief an und verwandelte. Das Tor widmete die Mannschaft zudem ihrem verletzten Mitspieler Elmin Mekic. Der weitere Spielverlauf ist schnell erzählt. Nach der Pause trafen Topp, Richter und Rogmann für den SV Werder.

Trainer Björn Dreyer zum Spiel: "Für das erste Spiel war es in Ordnung. Das Team war sehr angespannt und hat nicht die Souveränität ausgestrahlt, die sie haben könnten. Aufgrund der zweiten Hälfte ist es aber ein Ergebnis, das uns zufriedenstellt. Dennoch haben wir noch Punkte, die wir besser machen wollen. Daher sind wir vom Ergebnis zufrieden, aber die Leistung ist noch ausbaufähig."   

Werder-Elf: Backhaus – Chiarodia (71. Johanns), Richter, Kasper, Winkelmann (71. Urban), Schwarz, Topp, Tepe, Kümmritz (62. Rogmann), Erten (52. Acquaah), Abbey

Tore: 1:0 Schwarz (2., FE), 2:0 Topp (45.), 3:0 Richter (50.), 4:0 Rogmann (75.)

Teamgedanke: Die U17 widmete das 1:0 dem verletzten Elmin Mekic (Foto: Rospek).

Werder U16

Gleich zwei Testspiele absolvierte die U16 an diesem Wochenende. Am Samstag holten die Grün-Weißen ein 4:4 bei der U17 des SC Verl. Wallenßus und drei Mal Dudock erzielten die Tore. Am Sonntag war die Makiadi-Elf beim 1. FC Köln gefordert. Gegen die Geißböcke gab es ein 1:2. Dabei führten die Grün-Weißen durch Wallenßus mit 1:0, mussten aber in der Schlussphase noch zwei Gegentreffer hinnehmen.

Trainer Cedric Makiadi zum Spiel: "Gegen Verl war es ein ereignisreiches Spiel. Ein Spiel, wie man es im Jugendfußball ab und zu sieht. Wir sind gut reingekommen und gehen in Führung. Danach machen wir zu viele leichte Fehler, wodurch wir auf einmal 1:4 hinten liegen. Trotzdem kann ich dem Team kein Vorwurf machen, da sie insgesamt gute spielerische Elemente aufgezeigt haben. Im zweiten Durchgang sind wir ruhig geblieben und haben das Spiel beherrscht. Am Ende können wir sogar noch gewinnen. Unter dem Strich war es ein guter Test. Gegen Köln hat die Mannschaft auch ein gutes Spiel gezeigt. Bitter ist halt, dass wir in der Nachspielzeit den Gegentreffer kassieren."

Werder U15 - Niendorfer TSV 7:2 (2:1)

Mit einem 7:2 startet die U15 in die neue Regionalliga-Saison. Dabei war es in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel. Die Gäste gingen sogar in Führung, doch noch vor der Pause drehte der SVW durch Joas und Musah das Spiel. Trotz des zwischenzeitlichen 2:2 kam die Fila-Elf nach der Pause in Fahrt. Ein Eigentor der Gäste leitete den Torreigen ein. Zwei weitere Treffer von Musah sowie das zweite Tor von Joas und Lingen-Möhr stellten den Endstand her.

Trainer Markus Fila zum Spiel: "Es war ein typisches, erstes U15-Punktspiel. Je länger das Spiel ging, umso besser wurde es, doch zunächst hat uns unsere individuelle Qualität im Spiel gehalten. Das Team war aber stets bemüht und hinten raus dominant. Der Platzverweis hat uns dabei natürlich in die Karten gespielt.“

Tore: 0:1 Donel (4.), 1:1 Joas (14., FE), 2:1 Musah (20.), 2:2 Tokedmir (40.), 3:2 Papenhagen (44.ET), 4:2 Musah (55.), 5:2 Musah (64.), 6:2 Joas (67.), 7:2 Lingen-Möhr (68.)

Bes. Vork: Rote Karte Niendorf (48.)

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 19.09.2020

  • VfL Wolfsburg - Werder Bremen 2:3 (1:2)
  • Werder Bremen U17 - FC Carl Zeiss Jena 4:0 (1:0)
  • Werder Bremen U16 - SC Verl U17 4:4 (1:4)
  • Werder Bremen U15 - Niendorfer TSV 7:2 (2:1
  • SC Borgfeld U15 - Werder Bremen U14 2:1 (1:1)
  • Werder Bremen U12 - SC Borgfeld U13 3:0
  • Habenhausener FV - Werder Bremen U11 1:4 (1:2)

Sonntag, 20.09.2020

  • Habenhausener FV - Werder Bremen U21 2:1 (0:1)
  • 1. FC Köln - Werder Bremen U16 2:1 (0:0)
  • Werder Bremen U11 - VfL Osnabrück 3:2
  • Werder Bremen U8 - Tura Bremen U9 5:1

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.