Längere Pause für Bargfrede

Philipp Bargfrede ist in dieser Woche in Augsburg am Knie operiert worden (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 17.05.2019 / 15:22 Uhr

Der SV Werder Bremen muss in den kommenden Monaten auf Philipp Bargfrede verzichten. Der Mittelfeldspieler wurde Anfang der Woche in Augsburg von Dr. med. Ulrich Boenisch am rechten Knie operiert.

„Philipp hatte keinen akuten Schaden im Knie, aber der operative Eingriff war notwendig, um Philipp das Fußballspielen auf Bundesliga-Niveau auch weiterhin zu ermöglichen. Er wird in den kommenden Tagen nach Bremen zurückkehren und eine mehrmonatige Rehabilitationsphase beginnen“, erklärt Werders Geschäftsführer Frank Baumann.

Philipp Bargfrede blickt bereits positiv nach vorne: “Die OP ist gut verlaufen, ich fühle mich soweit gut und werde nun den Reha-Prozess beginnen, um in der kommenden Saison wieder schnellstmöglich auf dem Platz stehen zu können.”