Ein Botschafter für die gesamte Liga

Kurzpässe am Karfreitag
Von den grün-weißen Fans geliebt: Claudio Pizarro (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 19.04.2019 / 09:30 Uhr

+++ Botschafter für die Bundesliga: Unmittelbar vor dem „Doppelpack“ gegen die Bayern in Pokal und Liga wird die Frage nach Claudio Pizarros Zukunft noch einmal heiß diskutiert. Wird der Werderaner nach seiner aktiven Karriere Botschafter für den FC Bayern? „Das ist ja keine neue Geschichte. Ich glaube, dass die Bayern die Botschafterrolle schon vor einigen Jahren angeboten haben“, erörtert Frank Baumann am Donnerstag und ergänzt: „Wir können uns für Claudio natürlich auch eine Position nach der Karriere bei Werder vorstellen und versuchen ihn, an Werder zu binden.“ Doch der Geschäftsführer hat auch einen Vorschlag in der Schublade, von dem alle Seiten profitieren könnten. „Vielleicht ist es auch eine gemeinsame Geschichte mit Bayern und der DFL denkbar. Er kann aufgrund seiner Karriere ein guter Botschafter für die ganze Bundesliga sein. Aber das können wir erst entscheiden, wenn Claudio seine Karriere beendet hat.“ Und wer weiß, wie lange das noch dauert… +++

+++ Abschlusstraining am Feiertag: Sonniges Wetter, Osterferien und Werder trainiert ein letztes Mal öffentlich bevor es nach München geht. Am Karfreitag geben Kruse, Pizarro und Co. ab 13.30 Uhr auf dem Trainingsplatz am Weser-Stadion Gas. Fans, die ihren Grün-Weißen noch unterstützende Worte mit auf den Weg nach München geben wollen, können gerne vorbeischauen. +++

Manuel Neuer fehlt dem FCB gegen Werder, hat aber jede Menge Lob übrig (Foto: nordphoto).

+++ Lob vom Nationaltorhüter: Gegen den SV Werder muss Manuel Neuer verletzungsbedingt pausieren. Für die Bayern sei das keine große Schwächung findet Davy Klaassen mit Blick auf Vertreter Sven Ulreich. "Ein Torwart entscheidet normalerweise nicht allein ein ganzes Spiel. Ich glaube nicht, nur weil Manuel Neuer fehlt, dass wir 20 Prozent mehr Torchancen haben werden", so Klaassen. Von Neuer gibt es unterdessen jede Menge Lob für Werder. "Jeder weiß, wie stark diese Mannschaft ist. Sie können gut kontern, sind vor allem in der Offensive gut und haben im Pokal ja auch in Dortmund gewonnen. Wir unterschätzen Werder nicht." +++

+++ Grund zum Feiern: 7.000 Fans begleiten die Werderaner in die bayerische Landeshauptstadt. Auch unabhängig vom Ausgang des Bremer Gastspiels in München gibt es für die Werder-Fans wieder allen Grund zum Feiern. Der Fanclub "Grün-Weißes München" lädt am Spieltag traditionell Fans zur Wirtshaus-Gaudi Vol. 5 ein. Los geht's ab 19 Uhr. Schon am Vortag können die Anhänger bei der warm-up-Party auf ihre Kosten kommen. Die wichtigsten Infos zur Veranstaltung könnt ihr hier einsehen. +++

+++ Baumann im Wontorra-Talk: Zum Osterfrühstück gibt es Werder im Fernsehen. Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball beim SVW, ist am Sonntag zu Gast in der Talkrunde von Jörg Wontorra, die live und für alle frei empfangbar auf SkySportNewsHD ausgestrahlt wird. Zwei Stunden lang diskutiert die prominent besetzte Runde dann über das aktuelle Bundesligawochenende und dabei natürlich auch über das Duell zwischen Werder und den Bayern.

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick