Von einer Passion zur nächsten

Kurzpässe am Freitag

Mit Zylinder: Claudio Pizarro hat die Royal Ascot-Renntage besucht (Foto: instagram.com/claupiza14).
Kurzpässe
Freitag, 21.06.2019 // 12:14 Uhr

+++ Pizarro, die Stilikone: Fußball, das war für Claudio Pizarro schon immer die Nummer eins. Doch der 40-jährige Peruaner frönt neben dem Kicker noch so manch einer anderen Leidenschaft: Pferderennen zum Beispiel, oder eine gepflegte Runde Golf zu spielen. In der Sommerpause konnte „Piza“ sich beidem hingeben, wie er strahlend auf seinem Instagram-Account präsentierte. Einigen ausgedehnten Golfrunden im schottischen „St. Andrews Old Course“, unter anderem mit Felix Neureuther, Philipp Lahm und Thomas Müller, ließ er einen Besuch bei dem Pferderennereignis weltweit folgen: der Royal Ascot-Rennwoche. Stilecht mit Zylinder, im Cutaway und mit Krawatte ausgestattet, ließ es sich der Torjäger in der Grafschaft Berkshire gutgehen. Dabei hatte er ein paar Tage zuvor noch eine auffällige grüne Hose sowie Mütze mit Schottenmuster getragen. „Äußerst wandelbar“, musste da auch Ex-Bayern-Teamkollege Müller konstatieren. Gerät einfach nie aus der Mode, dieser Pizarro. +++

+++ Duo rangiert in Spitzengruppe: Mit diesen Platzierungen können Maximilian Eggestein und Davy Klaassen äußerst zufrieden sein. In der „kicker Rangliste des Deutschen Fußballs“ landete das Duo unter den offensiven Mittelfeldspielern auf den Rängen sieben (Eggestein) und elf (Klaassen). Beide bekamen das Prädikat „im weiteren Kreis“ verliehn. Als „Internationale Klasse“ gelten laut Fachmagazin lediglich die beiden Leverkusen-Profis Kai Havertz und Julian Brandt, „Weltklasse“-Format wurde keinem Bundesliga-Profi bescheinigt. Am kommenden Montag folgen die Auszeichnungen auf den Angriffspositionen. Und wer weiß, vielleicht ernten mit Milot Rashica und Ex-Kapitän Max Kruse beispielsweise noch weitere Werderaner die Lorbeeren für eine starke Saison… +++

+++ Stadion in Heimatstadt nach Osako benannt: Was für eine Ehre für Werders Yuya Osako! In Japan wurde in dieser Woche ein Fußballstadion nach dem WM-Star und Bundesliga-Profi benannt. Die Ehre wurde Osako in Minamisatsuma in der Präfektur Kagoshima zuteil, in der 2005 Osakos Geburtsort Kaseda eingegliedert wurde. Offiziell trägt das Spielfeld nun den Namen „Osako-Yuya-Stadium“. Es soll fortan der Jugend beste Trainingsbedingungen bieten, wie Osako bei der Eröffnungszeremonie erklärte. Am Donnerstag brach der 29-Jährige dann nach Deutschland auf, wo mit dem Vorbereitungsstart wieder die Alltagsaufgaben auf ihn warten. +++

+++ Sommerzeit, Urlaubszeit - für fast alle: Sie sind ausgeflogen. Statt am Osterdeich findet man die Werder-Profis in diesen letzten Urlaubstagen vor dem Vorbereitungsstart auf der ganzen Welt verteilt. Während sich Milot Rashica und Stefanos Kapino auf den Malediven ‚Moin‘ sagen können, ist Davy Klaassen zu Besuch in Santorini (Griechenland). Felix Beijmo macht Urlaub auf Mykonos, Milos Veljkovic genießt Los Angeles. Fleißig ist unterdessen Nuri Sahin. An der Bilgi Universität in Istanbul ist der Mittelfeld-Star auf einem zweitägigen Seminar Referent. Hier will Sahin unter anderem das Konzept seiner "Nuri-Sahin-Akademie", die benachteiligten Kindern in der Türkei über den Sport helfen soll, erläutern. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Geschichte geschrieben: Der erste Spieltag der neuen Saison gab wenig Grund zur Freude und dennoch dürfen die Werder-Fans ein bisschen Stolz auf ihren Verein sein. Mit dem Auftaktmatch gegen Fortuna Düsseldorf absolvierten die Grün-Weißen ihre 1867. Partie in der Bundesliga - das ist neuer Rekord! Kein Bundesliga-Klub hat mehr Partien in der Geschichte des Wettbewerbs bestritten. „Das ist...

19.08.2019

+++ Das passt: Mit Ömer Toprak hat der SV Werder einen weiteren Stabilisator und einen wichtigen Baustein in der Defensive dazu bekommen. Der erfahrene Innenverteidiger wird aller Wahrscheinlichkeit nach schon am Samstag gegen Düsseldorf (ab 15.15 Uhr im betway Live Ticker) neben Kapitän Niklas Moisander auflaufen. Denn Zeit zur Eingewöhnung braucht der 30-jährige Neuzugang nicht. „Das Gefühl mit...

16.08.2019

+++ Das Mosaiksteinchen: Gegen Fortuna Düsseldorf wird Ömer Toprak – sollte nichts Unvorhergesehenes passieren – sein erstes Spiel für den SV Werder bestreiten. So tief ließ Florian Kohfeldt nach der Verpflichtung bereits blicken. „Er muss sich nicht an die Liga gewöhnen und hat bereits in der Bundesliga nachgewiesen, dass er auf absolutem Topniveau für eine Mannschaft prägend sein kann“, so der...

12.08.2019

+++ Rennen um den Erstrunden-Rekord: Mit der diesjährigen Auslosung bescherte Nia Künzer Fußballdeutschland gleich mehrere spannende Derbys und Erstrundenbegegnungen, wie das Spiel Kaiserslautern gegen Mainz und natürlich auch das Nachbarschaftsduell zwischen Atlas und Werder. 41.500 Zuschauer passen am Samstag in das wohninvest WESERSTADION – und aller Voraussicht nach ist die Partie ausverkauft....

09.08.2019

+++ Double-Trouble: In den sozialen Medien konnte sich einer nicht zurückhalten. „Welcher bist du, Josh“, fragte Ex-Werderaner Aron Johannsson auf seine gewohnt süffisante Art. Eine Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Ein Emoji, das die Arme fragend anwinkelt. Ganz nach dem Motto ‚Ich kann es dir auch nicht sagen‘. Ein doppelter Sargent? Keine schlechte Idee. Denn gerade in dieser...

05.08.2019

+++ Duo abgereist: Die ersten Werderaner haben bereits ihre Heimreise angetreten. Sebastian Langkamp und Philipp Bargfrede, die in Grassau individuell an ihrem Rehaplan gearbeitet haben, sind planmäßig aus dem Mannschaftsquartier abgereist. Das Duo wird nun in Bremen das individuelle Programm fortsetzen. Milos Veljkovic bleibt dagegen weiterhin vor Ort. Der Rest der Mannschaft stand am Montag nur...

29.07.2019

+++ Kapitänsamt vergeben: Sahin? Moisander? Klaassen? Maximilian Eggestein oder doch Augustinsson? Bereits seit Beginn der neuen Saison reißen die Spekulationen um den neuen Spielführer des SV Werder nicht ab. Bald, so kündigt Florian Kohfeldt an, ist dem Ganzen ein Ende gesetzt. Wie versprochen wird der Cheftrainer in Grassau seine Entscheidung bekanntgeben. Er habe sich bereits festgelegt, wer...

26.07.2019

+++ Last, but not least: Maximilian Eggestein ist zurück in Bremen. Der Vize-Europameister steigt am Montag in das individuelle Training ein. Damit ist auch der letzte Werderaner wieder aus der Sommerpause zurück. Zwei Tage lang absolviert Eggestein nun die persönlichen Leistungstests, dann steht eine individuelle Ballgewöhnung und erste Einheiten im athletischen Bereich an. In Grassau soll der...

22.07.2019