Felix Beijmo wird an Malmö FF ausgeliehen

Felix Beijmo wird an den schwedischen Erstligisten Malmö FF ausgeliehen (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 13.08.2019 / 16:15 Uhr

Abwehrspieler Felix Beijmo wird bis zur Winterpause ausgeliehen. Werders Rechtsverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum schwedischen Erstligisten Malmö FF. Das gab Werders Geschäftsführer Frank Baumann am Dienstagabend bekannt.

„Für Felix ist Malmö eine sehr gute Adresse, um auf hohem Niveau in seinem Heimatland Spielpraxis zu sammeln. Neben dem Ligabetrieb dürften auch die Qualifikation zur Europa League gelingen, sodass die realistische Chance auf internationale Erfahrung besteht. Das ist für seine aktuelle Entwicklung genau der richtige Schritt“, erklärte Baumann.

Schon gelesen?

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Werder

Aufgrund der voranschreitenden Coronavirus-Pandemie werden nach und nach immer mehr Bereiche des öffentlichen Lebens in Europa eingeschränkt. Auch der SV Werder Bremen reagiert auf diese Entwicklungen und schränkt sämtliche öffentlichkeitswirksamen Bereiche konsequent ein.

17.03.2020 / 20:05 / Fankurve

Die schwedische Allsvenskan befindet sich bereits mitten im Spielbetrieb. Nach dem 19. Spieltag liegt das Team des deutschen Coaches Uwe Rösler auf dem dritten Tabellenrang. In der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League konnte Schwedens Rekordmeister Malmö, bei dem Ex-Werderaner Markus Rosenberg Kapitän ist, zudem das Hinspiel gegen HSK Zrinjski Mostar mit 3:0 gewinnen.

Felix Beijmo wechselte im Sommer 2018 zum SV Werder. Für die U23 der Grün-Weißen absolvierte der schwedische U21-Nationalspieler drei Partien in der Regionalliga Nord.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: