Neue Partner

Kurzpässe am Freitag
Niklas Moisander und Ömer Toprak könnten am Samstag die Innenverteidigung bilden (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 16.08.2019 / 13:19 Uhr

+++ Das passt: Mit Ömer Toprak hat der SV Werder einen weiteren Stabilisator und einen wichtigen Baustein in der Defensive dazu bekommen. Der erfahrene Innenverteidiger wird aller Wahrscheinlichkeit nach schon am Samstag gegen Düsseldorf (ab 15.15 Uhr im betway Live Ticker) neben Kapitän Niklas Moisander auflaufen. Denn Zeit zur Eingewöhnung braucht der 30-jährige Neuzugang nicht. „Das Gefühl mit ihm ist sehr gut. Er kennt die Liga und spielt seit Jahren auf Top-Niveau“, erklärt Moisander und fügt lobend an: „Er ist der Schnellste von uns Innenverteidigern, aber er kann auch einen guten Pass spielen und sein Timing beim Gegenpressing stimmt. Er passt perfekt zu uns.“ Dennoch mahnt der Kapitän, noch müsse das neue Duo einige Feinheiten abstimmen. +++

+++ In Gedenken: Mit seinen 213 Toren belegt er Platz vier der ewigen Torschützenliste der Bundesliga: Manfred Burgsmüller. 34 dieser Treffer erzielte der Stürmer in den fünf Jahren, als er das Trikot der Grün-Weißen trug. Damit gehört Manfred Burgsmüller zu den Legenden des SV Werder. 1985 holte Otto Rehhagel den Angreifer aus der zweiten Liga, von Rot-Weiß Oberhausen. An der Weser wurde Burgsmüller Deutscher Meister sowie Supercup-Sieger und nahm zwei Mal am DFB-Pokal-Finale teil. Am 18. Mai 2019 verstarb Manfred Burgsmüller im Alter von 69 Jahren in seiner Heimatstadt Essen. „Manni war nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr angenehm. Man hat nur positives gehört und wir alle waren sehr traurig, als wir von seinem Tod erfahren haben“, so Frank Baumann, Geschäftsführer Sport. In Gedenken an den raffinierten Instinktfußballer wird der SV Werder am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf mit Trauerflor auflaufen. +++

17 Gegner, 17 Highlights auf WERDER.TV

Joshua Sargent trifft mit dem ersten Bundesliga-Ballkontakt - die Highlights (Foto: nordphoto).

+++ Sich richtig einstimmen: Vergessene Duelle oder spannende Bundesliga-Schlachten nochmal schauen? All das können WERDER.TV-Abonnenten ab sofort erleben. Unter der Rubrik „Gegner“ gibt es pünktlich zum Auftakt zu jedem Gegner der 57. Bundesligasaison eine Sonderseite. Natürlich auch für das Duell mit Fortuna Düsseldorf. Klickt euch rein und sorgt für die perfekte Einstimmung für den anstehenden Bundesliga-Auftakt! +++

+++ Für die Vitrine: Normalerweise müssen Bälle, die bei einer geglückten Klärungsaktion von Niklas Moisander und Co. auf die Stadiontribüne fliegen, an Ballkinder, Ordner oder Spieler zurückgegeben werden. Doch das ändert sich nun: Zukünftig dürfen die offiziellen Spielgeräte mit nach Hause genommen werden. „Ein Spielball ist immer etwas ganz Besonderes. Wir wollen bei jedem Spiel künftig ein paar Fans eine Freude bereiten“, erklärt Michele Vulcano von wohninvest. Werders Stadion-Partner möchte die Aktion unter dem Motto „Das ist DEIN Spielball“ ermöglichen. Zusätzlich verteilt wohninvest am Samstag, vor der Bundesliga-Eröffnungspartie, Fan-Schals der aktuellen Werder-Kollektion. So werden künftig neue Souvenirs in den Werder-Vitrinen landen. +++

Schon gelesen?

Die unglaubliche Geschichte des Christian Groß

Florian Kohfeldt muss ein wenig ausholen, als er nach der Bundesliga-Startelfpremiere von Christian Groß gefragt wird. Denn der schier unglaubliche Sommer des 30-jährigen Debütanten nahm seinen Anfang vor zweieinhalb Monaten, an einem Tag, an den sich der Coach noch „gut erinnern“ kann. Am Tag, als das Trainerteam den Kader für das Trainingslager im Zillertal zusammenstellte. Es ist der Beginn der...

15.09.2019 / 09:00 / Profis

+++ Heimspiel-Wochenende: Freitag, Samstag, Sonntag – und jeden Tag mindestens ein Werder-Heimspiel. Den Startschuss macht am Freitagabend um 19 Uhr die U23. Im Stadion „Platz 11“ empfangen die Grün-Weißen den amtierenden Titelträger vom VfL Wolfsburg II (zum Vorbericht). Ebenfalls die Wölfe hat am Samstag um 13.30 Uhr die U19 auf Platz 12 zu Gast. Bereits um 11 Uhr empfängt zudem die U17 den 1.FC Union Berlin auf Platz 12. Den Abschluss macht am Sonntag die 1.Frauenmannschaft des SVW. Um 11 Uhr kommt es zum Duell mit Borussia Mönchengladbach. Der Eintritt für die Spiele der U19, U17 und Werder-Frauen ist übrigens kostenlos.+++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick