Konzepte mit gesellschaftlicher Weitsicht

Kurzpässe am Montag
Die Sondertrikots waren nur eine von vielen Aktionen des SV Werder (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 27.04.2020 / 13:04 Uhr

+++ Gemeinsam vorausblicken: Rollt der Ball oder ruht er weiter? Diese Frage beschäftigte in den letzten Tagen nicht nur Fans des SV Werder Bremen. Deutschlandweit wird über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der Bundesliga kontrovers diskutiert. Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung, weiß, dass es ein schwieriger Spagat ist. „Wir als Verein Werder Bremen und als Liga stellen uns der aufgekommenen Kritik. Mit unserem Konzept wollen wir zeigen, dass die Bundesliga sowohl als Kulturgut als auch als Wirtschaftsunternehmen wichtig ist. Letztlich geht es um viele Arbeitsplätze, Existenzen und Familien, die wir sichern wollen“, so Filbry, der ergänzt: „Durch unsere verschiedenen Aktionen der vergangenen Wochen haben wir zudem dokumentiert, dass wir auch in Krisenzeiten als Verein unserer sozialen Verantwortung versuchen, gerecht zu werden.“ Gemeinsam mit Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball, geht Filbry in der neuen Episode des „Werder-Podcast“ auf viele weitere Themen ein. Hört also rein! +++

+++ In Wartestellung: Das Trainingslager im Zillertal ist immer ein Highlight der Sommervorbereitung der Grün-Weißen. Ob das obligatorische Trainingscamp in Österreich stattfinden kann, ist zwar weiterhin offen, doch die Hoffnung auf die Reise ins Nachbarland besteht. „Aktuell ist das Trainingslager nicht planbar, aber es ist nicht abgesagt“, so Klaus Filbry. +++

+++ DJ-Set aus dem wohninvest WESERSTADION: Wo normalerweise die Profis des SV Werder unter lautstarker Unterstützung der grün-weißen Fans einlaufen, sorgten am Samstagabend zwei DJs für gute Stimmung. Da Partys, Konzerte und Festivals momentan bekanntlich nicht stattfinden können, legte das Oldenburger DJ-Duo "Housedestroyer" vor leeren Rängen im wohninvest WESERSTADION auf und sendete seinen Sound per Livestream in die Wohnzimmer. Insgesamt mehr als 500.000 Zuschauer sahen das DJ-Set inklusive Lichtshow und spendeten dabei für den Bremer Verein "Clubverstärker e.V.". Für diesen sammeln die Grün-Weißen auch in den nächsten Tagen: Ab Donnerstag, 30.04.2020, werden Werders eSPORTS-Profis an mindestens zwei Spieltagen (30.04. + 07.05.) am #StayAtHomeCup des FC Southampton teilnehmen. Bei den Spielen gegen die internationale FIFA-eSPORTS-Konkurrenz werden weiter Spenden für den guten Zweck gesammelt! Gespendet werden kann dann direkt im Twitch-Livestream. +++

+++ Dribbelkunst und lesegewandt: Fin Bartels ist nicht nur auf dem Platz vielseitig einsetzbar, sondern kann auch neben dem Rasen mit Einiges punkten. Zwar kommt er bei der neuesten Episode von FIT MIT WERDER nicht ganz um das runde Leder vorbei, doch auch mit Socken und Mülleimern im Wohnzimmer macht er eine gute Figur. Zu sehen auf dem YouTube-Kanal der Grün-Weißen. Gleiches gilt für seine Lesekünste. Im Rahmen der Initiative WIR KRIEGEN DIE KURVE! greift der dreifache Familienvater zum Buch und nimmt am Montagnachmittag an der inklusiven Online-Lesung der Aktion Mensch teil (zur Extrameldung). +++ 

+++ App in den Store: Seit letzten Freitag ist sie da: die Fan-Map in der Werder-App! Mit der neuen Funktion der offiziellen App des SVW habt ihr nicht nur die Möglichkeit den Gastronomiebetrieb eures Herzens zu unterstützen (zur Extrameldung), sondern bekommt auch Infos über Stadien, Fan-Klubs und mehr. Ihr habt das neueste Update noch nicht? Dann nichts wie hin in Stores für iOS und Android. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.