„Zeig dem Ticket-Schwarzmarkt die rote Karte“

Werder startet Kampagne gegen den Weiterverkauf von Tickets
Tickets
Donnerstag, 19.09.2019 / 11:00 Uhr

Der SV Werder Bremen startet mit einer Kampagne gegen den Ticket-Schwarzmarkt rund um die Heimspiele der Grün-Weißen. Unter dem Motto „Zeig dem Ticket-Schwarzmarkt die rote Karte“ sollen Fans und Besucher dafür sensibilisiert werden, dass überteuerte Ticketverkäufe rund um das Stadion oder über nicht vom Verein autorisierte Drittanbieter wie viagogo, ebay und Co. keine Lösung darstellen. Offizielle Tickets für Werder gibt es nur bei Werder!

Dafür wurden zahlreiche kommunikative Maßnahmen rund um den Online-Verkauf, auf der offiziellen Website WERDER.DE, sowie im Ticketcenter eingeleitet. Ab dem Heimspiel gegen Hertha BSC wird es auch eine Ticketrücknahmebox geben. Fans können Eintrittskarten, die zu überteuerten Preisen gekauft wurden, nach dem Spiel anonym abgeben. Anhand dieser Tickets kann Werder zurückverfolgen, wer das Ticket ursprünglich gekauft hat und den Käufer dann abmahnen und von einem weiteren Ticketerwerb ausschließen.

Das Ticket kann in den Briefkasten des Ticketcenters, sowie unter der Woche im Ticketcenter in eine Box am Tresen abgegeben werden. Ebenfalls ab dem Heimspiel gegen Hertha BSC werden Volunteers mit der Box im Westen des wohninvest WESERTSTADIONs an Tor 11 und an Tor 2/2a bereitstehen. Gerne darf bei der Abgabe angegeben werden, wo die Tickets gekauft wurden und wie teuer sie waren. Dies ist aber keine Pflicht. Durch die Abgabe entsteht dem abgebenden Fan kein Nachteil. Der SV Werder will ausdrücklich nur diejenigen finden, die diese überteuerten Tickets weiterverkauft haben.

Kurz zusammengefasst: Wenn das Heimspiel im wohninvest WESERSTADION ausverkauft ist oder die gewünschten Tickets nicht mehr verfügbar sind, bittet der SV Werder Bremen dem Ticket-Schwarzmarkt ebenfalls die rote Karte zu zeigen und keine Tickets auf nicht vom Klub autorisierten Plattformen wie viagogo, ebay und Co. zu kaufen. Tickets für Werder gibt es nur bei Werder oder bei den offiziellen Vorverkaufsstellen des WESER-KURIERs.

Keine Ticket-News mehr verpassen:

 

Mehr Ticket-News: