Fan-Club spendet an SPIELRAUM

Gute Taten am Freitag

Der Fanclub Twerder hat 1.100 Euro für das SPIELRAUM gespendet (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Freitag, 24.05.2019 // 16:31 Uhr

+++ Gesammelt und gespendet: 1.100 Euro hat der Werder Fan-Club Twerder für das SPIELRAUM-Programm des SV Werder gesammelt. Auf Twitter und per Transparent in der Ostkurve des Weser-Stadions sammelten die Mitglieder des Fan-Clubs in nur anderthalb Wochen die beachtliche Summe. Mit der Spende unterstützen sie unter anderem das Fastenbrechen (Iftar) der muslimischen Programmteilnehmer und ihrer Familien am Samstagabend, 25.05.2019, in der Weser-Lounge. Bereits zum 4. Mal wird das Event von WERDER BEWEGT ausgerichtet. Traditionell bietet das Iftar eine Möglichkeit auch für Werders Kooperationspartner Refugio, mit den Familien in einem anderen Rahmen in Kontakt zu treten. Mit rund 120 Anmeldungen wird das diesjährige Fastenbrechen so groß wie noch nie – und dank Twerder ein weiteres Highlight des SPIELRAUM-Programms. +++

+++ Trainerlizenz für Geflüchtete: Der SV Werder kooperiert in vielen Bereichen mit dem Bremer Fußballverband (BFV). In dieser Woche ist ein viertägiger Lehrgang für insgesamt 18 Teilnehmern gestartet, bei dem Geflüchtete auf die Inhalte der Trainer-C-Lizenz-Ausbildung vorbereitet werden. Vor allem Teilnehmer aus den SPIELRAUM-Programmen, aber auch aus Partnervereinen des SVW nehmen teil. Der gemeinsame Lehrgang dient dazu, die Einstiegshürde in die Trainerausbildung leichter zu meistern. Zu Beginn referierte Henrik Oesau vom SV Werder über Sport als Medium und Chance für sozialen Wandel. +++

Blindenfußball: Michael Arends mit den Schülern des Gymnasium in Huchting (Foto: WERDER.DE).

+++ Fortbildung für Inklusion und Blindenfußball: Im Rahmen des für Partnerinstitutionen angebotenen Bausteins „Bildung“ hat für Schülerinnen und Schüler des Alexander-Humboldt-Gymnasiums Huchting eine Fortbildung zum Thema „Inklusion“ stattgefunden. Als Referenten fungierten CSR-Mitarbeiter Michael Arends und Ludwig Voß, die den Teilnehmern den Bereich Inklusion, sowohl theoretisch als auch praktisch erklärten. Auch ein Schnupperkurs zum Thema Blindenfußball stand auf dem Programm. Im Rahmen des Partnerprogramms des SV Werder Bremen werden für Schulen unter dem Baustein „Bildung“, Work-Shops zu den Themen „Inklusion“ und „Anti-Diskriminierung/Migration“ angeboten. +++

+++ Zwei Wochenende, zwei Feste am Weser-Stadion: An den kommenden beiden Wochenenden erwarten sportbegeisterte Familien im Umfeld des Weser-Stadions gleich zwei spannende Fest. Am Samstag, 25.05.2019, findet beim Sportgarten in der Pauliner Marsch das „Alle Inklusive“-Festival im Zeichen der Vielfalt und Inklusion statt. Neben einem Bühnenprogramm, Boldern, sprayen und vielem mehr können die Besucher am Stand von WERDER BEWEGT auch Blindenfußball ausprobieren. Ein Wochenende später, am Sonntag, 02.06.2019, findet vor der Westkurve des Weser-Stadion das Windelliga-Fest mit einem bunten Programm statt. Alle Infos dazu findet ihr hier! Der Eintritt ist bei beiden Events frei. +++