McShane besiegt Grandelius

5-4 im Match in Schweden
Schach
Freitag, 12.07.2019 / 22:44 Uhr

Matthias Krallmann

In Eskilstuna in Schweden wurde ein Match zwischen der schwedischen Nr. 1 Nils Grandelius (Elo 2691) und Werders Topspieler Luke McShane (Elo 2688) ausgetragen.
Die Kontrahenten spielten zwei Turnierpartien und sechs Schnellschachpartien.

In beiden Turnierpartien erzielte Luke McShane leichten Vorteil, doch Nils Grandelius verteidigte sich gut und die Partien endeten remis. In der ersten Partie erreichte Luke ein vorteilhaftes Endspiel gegen Grandelius sizilianische Verteidigung. In der zweiten Partie generierte Luke in einer königsindischen Partie Angriffschancen mittels des typischen Bauernopfers e5-e4 zur Öffnung der Diagonale des Fianchetto-Läufers.

In den Schnellschachpartien hatten die Weißspieler klare Vorteile. Grandelius holte mit Weiß ebenso wie McShane 2,5 Punkte aus seinen 3 Partien. Der Schwede gewann zweimal gegen McShanes Caro-Kann-Verteidigung. McShane besiegte den Schweden zweimal in spanischen Partien.

Als Tiebreak wurde eine Blitzpartie ausgetragen, in der Luke sich mit Schwarz durchsetzen konnte. So gewann der Engländer das Match knapp mit 5-4.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

19.10.2019 Werder 2 - SK König Tegel 3,5:4,5
20.10.2019 SK Zehelendorf - Werder 2 5,0:3,0