Collin Colbow wird 7. Im Blitzmarathon in Pardubice (CZE)

Blitzschach bis zur totalen Ermüdung
Der Blick in den Spielsaal um 4:01 Uhr (Foto: Colbow)
Schach
Dienstag, 16.07.2019 / 20:13 Uhr

Lars Milde

Am 15.07.2019 startete im schönen Pardubice in Tschechien ein Schachturnier der ganz besonderen Art: Ein Blitzmarathon über 24 Stunden, mittendrin der 14-jährige Collin Colbow vom SV Werder Bremen.

74 Teilnehmer gingen im ersten Modus „Jeder gegen Jeden“ um 19 Uhr an den Start. 74 Teilnehmer bedeutet 73 Partien Blitzschach mit jeweils fünf Minuten Bedenkzeit. Das bedarf einer gehobenen Ausdauer und Standfestigkeit. Diese Vorrunde endete am kommenden Tag um 11 Uhr. Danach gaben aber die ersten 30 Spieler aufgrund von Müdigkeit und totaler Erschöpfung auf. Collin allerdings hielt tapfer durch, berichtete aber davon „…dass er phasenweise so müde war, dass er sogar Springer und Läufer verwechselte, …“.

Da sieht er noch frisch aus ...

In einer finalen Endrunde mit 44 verbleibenden Spielern und nach kräftezehrenden 21,5 Stunden Gesamtspielzeit sicherte sich Collin einen grandiosen siebten Platz und ein schönes Preisgeld von 800,- CZK.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

19.10.2019 Werder 2 - SK König Tegel 3,5:4,5
20.10.2019 SK Zehelendorf - Werder 2 5,0:3,0