Neu-Werderaner sorgen weiter für Furore

Lucas van Foreest wird Dritter beim Dutch-Open in Dieren (NL)
Starker Dritter Platz von Lucas van Foreest (Foto: Harry Gielen)
Schach
Donnerstag, 01.08.2019 / 22:04 Uhr

Lars Milde

Das Dutch Open findet vom 23. Juli bis 1. August 2019 in Dieren, Niederlande statt.
Es ist ein 9-rundiges Schweizer System-Turnier, bei dem der Sieger 2.500€ erhält. Zwei unserer Neuzugänge für die neue Schachsaison, Lucas van Foreest und Roeland Pruijssers, belegten die hervorragenden Plätze drei und vier in einem Turnier mit 69 Teilnehmern.

Nachdem beide Spieler das ganze Turnier über in der Spitzengruppe des Turniers gelegen hatten, kam es am letzten Spieltag zum Showdown.
Roeland Pruijssers lieferte sich ein faszinierendes Duell mit Casper Schoppen, dem späteren Turniersieger. Erst opferte er einen Bauern, gewann dann eine Qualität, konnte diese im Endspiel aber mangels Bauernmasse nicht verwerten. So wurde es nichts mit dem ersehnten Turniersieg, schade.
Ein vierter Platz ist natürlich trotzdem ein großartiges Ergebnis.

Lucas van Foreest hingegen hatte nach einer Niederlage, in der vorletzten Runde gegen Manuel Bosboom, leider keine Chance mehr auf den Gesamtsieg in der letzten Runde. Er musste gegen den deutschen Reiner Odendahl antreten. Nach verhaltener Eröffnung spielte Lucas Alles-Oder- Nichts, opferte mehrere Bauern am Damenflügel und in einer wilden unübersichtlichen Schlacht triumphierte letztendlich doch der Mut des Angreifers.
Als Dank sprang schließlich noch der dritte Rang heraus.

Bravo! Auf unsere Neuen dürfen wir uns wirklich freuen!
 

 

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

19.10.2019 Werder 2 - SK König Tegel 3,5:4,5
20.10.2019 SK Zehelendorf - Werder 2 5,0:3,0