Reichlich Spitzenschach bei Werder

Schach
Samstag, 25.01.2020 / 11:39 Uhr

Udo Hasenberg

Im Februar stehen einige spannende und unterhaltsame Veranstaltungen bei Werder an.

Die Werder Schachabteilung hat im Februar wieder unterschiedlichste Events organisiert.

Angefangen am 06.02. um 19:30 Uhr mit dem Monatsblitz.
Nach anfänglichen 12 und 7 Teilnehmern, waren in der Januar Ausspielung immerhin 14 Spieler am Start, von Titelträgern mit ELO um die 2400 bis hin zu Spielern aus weiter unten angesiedelten Teams.

Am 07.02. steht das Doppelsimultan zu Ehren der langjährigen Werderanern GM Gennadiy Fish und IM Gerlef Meins an.
Partienschau und das Doppelsimultan an ca. 20 Brettern. Um 18 Uhr ist Beginn.

Direkt danach und ohne Pause folgt am 08.02. und 09.02. das Bundesligawochenende in Bremen.
Im Finanzzentrum der Sparkasse Bremen Am Brill treffen die Bundesligateams von Werder, SV Lingen, die SF Berlin und der USV TU Dresden aufeinander.
Hier soll ein weiterer Schritt in Richtung internationales Geschäft gemacht werden.
Live Kommentierung und Analyse der Partien vor Ort durch IM Jonathan Carlstedt und FM Olaf Steffens.
Am 09.02. gehen zusätzlich Werder 2 - Werder 6 in den unterschiedlichsten Ligen an den Start.

Am 13.02. beginnt das bekannte Werder-Chess-Open. Es sind noch reichlich Plätze frei.

Ende Februar, am 22. und 23. wird es für Werder 1 richtig ernst.
In Lingen geht es gegen zwei der Ligafavoriten, die OSG Baden-Baden und die SF Deizisau.

Bei allen Veranstaltungen freut sich der SV Werder Bremen über Zuschauer und Teilnehmer.

Viele Details und Berichte sind unter den folgenden links zu finden: