Saisonstart mit zwei Auswärtsspielen

Werder hofft auf einen guten Auftakt
Das Team in der Saison 2020/2021 - von links nach rechts: Team-Manager Sascha Greber, Co-Trainer Valentin Nad Nemedi, Kirill Gerassimenko, Mattias Falck, Hunor Szöcs, Marcelo Aguirre, Trainer Cristian Tamas
Tischtennis
Dienstag, 01.09.2020 / 21:03 Uhr

Die neue Saison der TTBL beginnt für den SV Werder Bremen mit zwei schweren Auswärtsspielen. Am kommenden Sonntag, 06. September 2020 treten die Bremer um 15.00 Uhr beim TTC Schwalbe Bergneustadt an. Am 27. September 2020 reisen die Werderaner dann zum TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Das Team hofft auf einen guten Start in die neue Spielzeit, um mit Elan die kommenden schwierigen Aufgaben in der starken Liga anzugehen.

Die Bremer gehen mit unveränderter Mannschaft in die neue Saison. Dies war der Wunsch der Verantwortlichen und dieser Wunsch konnte umgesetzt werden. Aufgrund der starken Leistungen des Teams in der Vorsaison mit dem Erreichen des Halbfinales gegen den 1. FC Saarbrücken TT gehen die Bremer auch in diesem Jahr mit Optimismus an den Start.

Das Training und die Vorbereitung auf die ersten Spiele laufen sehr gut. Mattias Falck ist vor einigen Tagen ins gemeinsame Mannschaftstraining eingestiegen. Der Rest der Mannschaft trainiert bereits seit zweieinhalb Wochen unter der Regie von Trainer Cristian Tamas, der bei seiner Arbeit von seinem neuen Co-Trainer Valentin Nad Nemedi unterstützt wird.

Aus Sicht von Team-Manager Sascha Greber hat die TTBL in der neuen Saison an Stärke hinzugewonnen. Zusätzlich zu den bekannt starken Mannschaften der Vorjahre machen sich durch personelle Verstärkungen auch die Teams von TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell (Neuzugänge Quadri Aruna und Siu Hang Lam), ASV Grünwettersbach (Neuzugang Minha Hwang) und TTC Neu-Ulm (Neuzugänge Emmanuel Lebesson - Europameister 2016 und Vladimir Sidorenko) durchaus berechtigte Hoffnungen auf Platzierungen im vorderen Feld der Tabelle. Es ist aus diesem Grund damit zu rechnen, dass es sehr viel spannende und knappe Duelle geben wird. Die eine oder andere Überraschung in den Begegnungen wird sicherlich nicht ausbleiben. Die Werderaner haben sich zunächst zum Ziel gesetzt, einen erfolgreichen Saisonauftakt zu erreichen, um darauf aufbauend die weiteren Zielsetzungen zu definieren. 

Allerdings hält der Terminplan zwei sehr schwere Auswärtsspiele für die Werderaner parat. Sowohl der erste Gegner TTC Schwalbe Bergneustadt (Kader: Benedikt Duda, Alvaro Robles, Stefan Fegerl und Alberto Mino) als auch der zweite Kontrahent TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell (Kader: Quadri Aruna, Ruwen Filus, Siu Hang Lam und Fan Bo Meng) haben als Saisonziel das Erreichen der Play-Offs ausgegeben. Beide Mannschaften waren in der Vergangenheit nicht unbedingt die Lieblingsgegner der Werderaner. Dennoch werden die Bremer alles daran setzen, mit zwei Erfolgserlebnissen in die Saison zu starten. Vorteilhaft könnte sein, dass in der TTBL mit Doppeln gespielt wird - dies war in der vergangenen Saison eine Stärke der Grün-Weißen. Hier ist eine Änderung nur geplant, wenn sich die coronabedingten Auflagen verschärfen sollten.

von Stefan Dörr-Kling

 

 

Weitere News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.