Erfahrene Neuzugänge verstärken Oberliga-Team

Newbern und Schulte kommen aus der 3. Liga zum SV Werder
Bryana Newbern und Leonie Schulte verstärken die 2. Damen um Trainer Radek Lewicki (Foto: WERDER.DE).
Handball
Dienstag, 30.04.2019 / 17:32 Uhr

Radek Lewicki, Trainer der Oberliga-Damen des SV Werder, kann sich für die kommende Saison über zwei Neuzugänge mit jeder Menge Erfahrung freuen. US-Nationaltorhüterin Bryana Newbern wechselt vom TV Oyten aus der 3. Liga zum SV Werder und nach einem Jahr beim Drittligisten BV Garrel kehrt Rückraumspielerin Leonie Schulte zurück zu den Grün-Weißen.

Die 25-jährige Torhüterin Bryana Newbern verfügt über langjährige internationale Erfahrung, spielte vor ihrem Engagement beim TV Oyten für zwei Jahre in Frankreich und hat mittlerweile über 30 Länderspiele für die Nationalmannschaft der USA absolviert. Die im kalifornischen Monterey geborene Newbern wuchs in Bremen auf. In ihrer Jugend spielte sie für die HSG Vegesack/Hammersbeck, die HSG Schwanewede/Neuenkirchen und den TV Oyten.

Für die beiden Neuzugänge ist der SV Werder eine neue Herausforderung (Foto: WERDER.DE).

Dort sammelte sie dann auch ihre ersten Erfahrungen in der 3. Liga, bevor sie für den TuS Komet Arsten und den ATSV Habenhausen in der Oberliga Nordsee auflief. 2016 ging es für Newbern in die USA, wo sie an einem Programm der US-Nationalmannschaft in Alabama teilnahm. Über ihren US-Nationaltrainer Christian Latulippe fand sie den Weg nach Frankreich und ist seit letztem Sommer zurück in Bremen, wo sie an der Hochschule Tourismus-Management studiert. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich Werder anzuschließen, und es hat endlich geklappt. Ich habe kurze Wege zur Halle und kenne einige aus dem Team. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die Konkurrenzsituation im Tor", erklärt Newbern. 

Der zweite Neuzugang ist kein unbekanntes Gesicht beim SV Werder. Leonie Schulte gehörte zum Meisterteam 2015, das unter Radek Lewicki der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelang. Nach einer Auszeit vom Handball kehrte die 27-Jährige 2017 zum SV Werder Bremen zurück, bevor sie sich zur Saison 2018/2019 dem Drittliga-Aufsteiger BV Garrel anschloss. In der 3. Liga West erzielte die Rückraumspielerin in der laufenden Saison bisher 29 Tore für Garrel. "Ich habe mich in den beiden bei Werder immer sehr wohlgefühlt und freue mich, wieder unter Radek zu spielen. Der Mannschaft möchte auf dem eingeschlagenen Weg helfen und auf einem guten Niveau spielen", so Schulte. 

Newbern und Schulte werden in dem jungen Oberliga-Team mit ihrer Erfahrung wichtige Stützen sein. Aktuell steht das Team von Radek Lewicki auf dem 2. Tabellenplatz. Die Mannschaft soll auch zukünftig als wichtiger Unterbau für das Zweitliga-Team fungieren. "Mit dem Transfer der beiden bekommen wir große handballerische Qualität. Dass wir sie für unsere zweite Damen begeistern konnten, ist ein Riesenkompliment für die Arbeit in unserer Abteilung. Wir wollen auch weiterhin junge Spielerinnen fördern. Dafür kann die Erfahrung von Leonie und Bryana sehr hilfreich sein", erklärt Radek Lewicki.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung: