Sven Charmeteau Schnellschachmeister

Nikolas Wachinger Vizemeister

Schach
Samstag, 11.05.2019 // 17:45 Uhr

Matthias Krallmann

Die diesjährige Werderaner Schnellschachvereinsmeisterschaft gewann Sven Charmeteau souverän.

Für das Finale von Werders Schnellschachmeisterschaft hatten sich Bundesligaspieler Nikolas Wachinger, FM Sven Charmeteau, FM Matthias Krallmann und Anastasia Erofeev qualifiziert. Die Schnellschachmeisterschaft war mit einem Eloschnitt von fast 2200 recht stark besetzt. Es wurden ein Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von 2x15 Minuten mit einem Zuschlag von 5 Sekunden pro Zug gespielt.

In der ersten Runde gewannen die Favoriten Nikolas Wachinger gegen Anastasia Erofeev und Sven Charmeteau gegen Matthias Krallmann. In der zweiten Runde gab es das vorentscheidende Duell zwischen Nikolas Wachinger mit Weiß gegen Sven Charmeteau. Sven konnte Nikolas´ Angriff abwehren und setzte sich mit einer Mehrqualität im Endspiel durch. Matthias besiegte Anastasia. In der dritten Runde gab es eine hochklassige Partie zu sehen. Nikolas konnte gegen Matthias eine schöne Ablenkungskombination anbringen und siegte überzeugend. Sven machte mit einem Sieg gegen Anastasia alles klar und wurde Werder Bremen Schnellschachmeister 2019. Zweiter wurde Nikolas, Dritter Matthias und Vierte Anastasia.

Rang Teilnehmer Punkte 1 2 3 4
1. Charmeteau,Sven 3.0 ** 1 1 1
2. Wachinger,Nikolas 2.0 0 ** 1 1
3. Krallmann,Matthias 1.0 0 0 ** 1
4. Erofeev,Anastasia 0.0 0 0 0 **