Aktionen

Banner im Stadion gegen Rassismus

Der SV Werder Bremen setzt mit einem fest im wohninvest WESERSTADION installierten, anti-rassistischen Banner ("United as one") eine kontinuierliche Aussage im Kampf gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit.

Anti-Rassismus-Straßenbahn

Ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt im Sport setzen der SV Werder Bremen, der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Bremer Fußball-Verband (BFV) und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) mit einer gestalteten Straßenbahn, die das Gesicht von Ex-Werder-Profi Naldo sowie verschiedene Anti-Rassismus-Appelle zeigt.

Anti-Rassismus-Spot

In einem Videospot zu den "Internationalen Wochen gegen Rassismus" 2014 sprechen sich Werders Profis aktiv gegen Fremdenfeindlichkeit aus. Werder sagt NEIN zu Rassismus.

Integrationswoche

Unter dem Namen "Labskaus" findet in Bremen alle zwei Jahre eine Integrationswoche statt. Der SV Werder Bremen beteiligt sich daran mit einem eigenen Aktionsprogramm (kulturelle und sportliche Veranstaltungen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft).

"Lernzentrum OstKurvenSaal"

Das Projekt, das von der Robert Bosch Stiftung unterstützt wird, nutzt Räumlichkeiten im wohninvest WESERSTADION für verschiedenste Angebote der Jugend- und Bildungsarbeit. Es bietet vier Module, die von ausgebildeten Sozialpädagogen begleitet werden.

Ausstellung im WUSEUM

"Verfolgung jüdischer Sportler im Dritten Reich"

Von Januar bis Mai 2008 wurde im WUSEUM, dem Werder Bremen Vereinsmuseum, eine Sonderausstellung mit dem Titel "Kicker, Kämpfer und Legenden - Juden im deutschen Fußball und bei Werder Bremen" gezeigt, die sich mit dem Wirken jüdischer Sportler, Funktionäre und Sportjournalisten im deutschen Fußball beschäftigte.

Aktionen von Werder-Fans gegen Rassismus

Eigene Regulierung beim Singen diskriminierender Texte und beim Zeigen diskriminierender Plakate.

Bewährungsmodell

In Kooperation mit dem Täter-Opfer-Ausgleich Bremen und dem Fan-Projekt Bremen hat der SV Werder Bremen das Modellprojekt "Stadionverbote auf Bewährung" entwickelt. Auf Antrag können "Ersttäter" durch Sozialarbeit ihr Stadionverbot verkürzen (gilt nicht für Gewalttäter). Dadurch sollen neue Bewältigungskompetenzen erlernt, Rückfälle vermieden, der Betroffene aus problematischen Strukturen gelöst und die Bindung zum Verein intensiviert werden.

2 0 . 6 7 3
Werderaner haben sich bereits gegen Rassismus ausgesprochen.

Fanbetreuung

Die Antidiskriminierungsaktivitäten finden in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Fan- und Mitgliederbetreuung statt. Erfahren Sie mehr!


Zur Fanbetreuung

Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung CSR-Management
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

News von WERDER BEWEGT:

Auch wenn es in den letzten vier Tage in Tansania schon mal 30 Grad werden konnte, trainierten die ambitionierten Young-Coach-Teilnehmer wie verrückt. Nach der ersten abgeschlossenen Ausbildung, die bereits im April stattgefunden hat (siehe Extrameldung), hatten die 40 Jugendlichen jetzt die Chance in Tanga, einer Hafenstadt im Nordosten Tansanias, das zweite Modul zu absolvieren.

14.07.2019

+++ Zu Besuch in Berlin: Fünf Mitglieder des SPIELRAUM-Programms von Werder Bremen machen derzeit in Berlin eine Trainervorausbildung. Dank eines Austauschprogramms mit dem Champions ohne Grenzen e.V., die ebenfalls im „Willkommen im Fußball“-Netzwerk sind, können die Jugendlichen innerhalb vier Tagen sich auf die C-Fußballtrainer-Lizenz vorbereiten. Nachdem das Programm heute geendet hat, bekam...

12.07.2019

Viele Helfer, viele Stäbchen und viele Grün-Weiße. Sebastian Langkamp, die U23 sowie die 1. Frauenmannschaft des SV Werder Bremen nahmen am Donnerstag an der Typisierungsaktion der DKMS an der Universität Bremen teil. Die DKMS vermittelt Stammzellspenden an Patienten, die an Blutkrebs erkrankt sind und gibt ihnen dadurch eine neue Lebenschance. Organisiert wurde die Aktion von Werders ehemaligen...

12.07.2019

Adama Jammeh ist glücklich, wenn er bei seinen Schützlingen ist. Lächelnd geht er über den Platz und schaut, was die Kinder als nächstes spielen können. Beiim SPIELRAUM-Programm des SV Werder hat er ein zweites Zuhause gefunden. Auch wenn seine Familie noch in Gambia ist, spürt er beim Training mit den Kindern ein familiäres Gefühl.

10.07.2019

+++ Gemeinsames Kicken: Die SPIELRAUM Teams haben zum Beginn der Ferien ihren Sommerabschluss in der Neustadt gefeiert. Am Mittwoch trafen sich sechs Teams auf dem Bolzplatz am Leibnizplatz, um noch einmal gemeinsam zu kicken. Zum Abschluss kamen alle Gruppen des Programms SPIELRAUM zusammen. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren reisten aus Tenever, Vegesack und Hemmelingen...

05.07.2019

16 Teilnehmer - und alle verfolgen das gleiche Ziel: Sie wollen Junior-Coach sein. Von Montag bis Donnerstag waren Schüler und Schülerinnen der Partnerschulen des SV Werder Bremen zu Gast auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen, um die Junior-Coach-Ausbildung zu machen und das Zertifikat mit nach Hause zu nehmen.

04.07.2019

Neben dem bunt gemischten 60plus Veranstaltungsprogramm bestehend aus kulturellen, sportlichen- und gesellschaftlichen Aktionen gab es das 1. Halbjahr weitere Highlights. Dazu zählten zwei Tagesfahrten, Walking Football, das Sommerfest und der neu eingeführte Werder 60plus Stammtisch.

03.07.2019

Bei sommerlichen 28 Grad hat an diesem Wochenende der alljährliche Werder-Cup stattgefunden. Bereits zum 17. Mal spielten Jungs und Mädchen mit und ohne Behinderung um den Pokal auf dem Trainingsgelände des SV Werder. Neben den heißen Temperaturen ging es auch auf dem Spielfeld heiß her. Auf insgesamt acht Plätzen haben sich am Freitag, 28.06.2019, und am Samstag, 29.06.2019, Kinder und...

29.06.2019