Allgemeines

Der SV Werder Bremen ist stolz auf seine Fans. Auf den Tribünen des wohninvest WESERSTADION erlebt man starke Emotionen in Grün-Weiß, aber auch immer eine angenehme Atmosphäre. Fairness, Toleranz und Rücksicht aufeinander zu nehmen, ist für die allermeisten Werder-Fans ganz selbstverständlich. Mehr noch: Unsere Fans haben in der Vergangenheit wiederholt intolerantes und gewalttätiges Verhalten unter Fußballfans in Deutschland öffentlich kritisiert - mit eindeutig formulierten Transparenten in der Ostkurve, Beiträgen in Fanzines oder im Internet. Diese Fankultur kommt aber nicht von ungefähr - unsere Fans haben sie selbst geschaffen und sorgen aktiv dafür, dass es dort, wo grün-weiße Fans Stimmung machen, tolerant und friedfertig zugeht. Das erste organisierte Fan-Projekt in Deutschland war das Fan-Projekt Bremen. Bis heute leisten die verschiedenen Fan-Initiativen einen ureigenen gesellschaftlichen Beitrag, bei dem sie der SV Werder Bremen nach Kräften unterstützt. Unsere Fan- und Mitgliederbetreuung arbeitet eng mit den Fans und Institutionen zusammen. Wir zählen zu den beliebtesten Bundesligavereinen in Deutschland. Unsere Fans haben daran einen großen Anteil. Wer öfter in anderen Bundesländern unterwegs ist und sich dort mit Fußballinteressierten unterhält, merkt schnell, dass uns Grün-Weißen viel Sympathie entgegengebracht wird.

Zu unseren Aktionen gegen Diskriminierung zählen:

Regelungen in der Vereinssatzung

§2 Abs. 5 / §10 Abs. 4

Regelungen in der Stadionordnung

Pkt. 5

Fan-Ethik-Kodex für Fanclubs

Toleranz, Respekt, die Ablehnung von Gewalt und Diskriminierung und die Akzeptanz der Stadion-ordnungen sind Gegenstand des Fan-Kodex. Nur Fanclubs, die diesen Fan-Kodex unterschreiben, werden als offizielle Werder-Fanclubs geführt und unterstützt.

Ethik-Kodex für alle haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiter

Der SV Werder Bremen verpflichtet seine Profis, Trainer, Nachwuchsspieler und deren Eltern sowie Mitarbeiter auf den Werder-Kodex, der in Anlehnung an den "FIFA Ethik Kodex" erstellt wurde. Mit dem Werder-Kodex verpflichtet sich jeder Einzelne zu Fairness, Respekt und Ehrlichkeit.

Verbot politisch extremer Symbole im Stadion

Der SV Werder Bremen verbietet politisch extreme Symbole und Kleidung (z.B. der Marke Thor-Steinar) in seinen Einrichtungen.

Strikte Befolgung offizieller Stadionverbotsregelungen

Vom DFB bzw. von der DFL verhängte Stadionverbotsregelungen werden vom SV Werder Bremen strikt eingehalten.

Infostände

Gemeinsamer Infostand mit dem Fan-Projekt und der Antidiskriminierungs-AG bei verschiedenen Veranstaltungen (z.B. Tag der Zivilcourage, Sternfahrt Schwerin, Tag der Fans usw.)
Fester Infostand der Antidiskriminierungs-AG im OstKurvenSaal an jedem Heimspieltag.

2 0 . 6 3 4
Werderaner haben sich bereits gegen Rassismus ausgesprochen.

Fanbetreuung

Die Antidiskriminierungsaktivitäten finden in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Fan- und Mitgliederbetreuung statt. Erfahren Sie mehr!


Zur Fanbetreuung

Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung CSR-Management
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

News von WERDER BEWEGT:

+++ Zu Gast in Cuxhaven: Die Handballer und Handballerinnen des SV Werder Bremen haben beim Handicap Beachhandball Turnier in Cuxhaven mitgemacht. Von zehn inklusiven Mannschaften erreichten die beiden grün-weißen Teams, die "Sandburgenzerstörer" und "Ballpiraten", den zweiten und den vierten Platz. Das Turnier für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt es schon seit vielen Jahren. Dieses Jahr...

18.06.2019

Die Regionalturniere sind gespielt – nun steht das große Finale, der Werder-Cup 2019 an! Bereits in den vergangenen Wochen haben Kinder aus den Jahrgängen von 2006 bis 2008 von weiterführenden Schulen und Vereinen alle das gleiche Ziel verfolgt: sich für den Cup am 28. und 29.06.2019 am wohninvest WESERSTADION zu qualifizieren. In ganz Bremen und Niedersachsen haben Partnerschulen sowie Vereine im...

17.06.2019

Das vergangene Pfingstwochenende stand für die Werder Youngstars ganz im Zeichen des Fußballs. Während die Youngstars Blumenthal in Osterholz-Scharmbeck zu Gast waren, folgte ein Teil der Trainingsgruppe am Weser-Stadion einer Einladung aus den Niederlanden.

11.06.2019

Bjarne Jürgenssen sitzt auf der Trainerbank und lächelt. Seinen Rollstuhl hat der Achtjährige beiseite geschoben. Bjarnes Sehfähigkeit beträgt gerade einmal 25 Prozent und nach seiner Geburt hatte er eine schwere Zeit. Und trotzdem verfolgt er jede Partie seiner Lieblingsmannschaft. Denn: Bjarne ist Werder-Fan mit vollem Herzen. Mit seinem grün-weißen Rollstuhl, auf dem er Unterschriften von...

09.06.2019

Bei sommerlichen 27 Grad haben sich zahlreiche Eltern und Kinder am Sonntag auf den Weg zum Weser-Stadion gemacht. Wo sonst die Bundesliga-Spieltage der Werder-Profis ausgetragen werden, hat an diesem Wochenende von 11 bis 15 Uhr ein Familienfest stattgefunden. Zum zehnjährigen Jubiläum der Windel-Liga gab es mit Unterstützung der Agentur SPORTPLATZ einen entspannten und sonnigen Tag in gut...

03.06.2019

Ruanda, Laos, Vietnam, Indonesien und nun Mexiko. Die Liste der Länder, in denen der SV Werder Bremen gemeinsam mit der Football Club Social Alliance (FCSA) in der Saison 2018/2019 zur Young Coach-Ausbildung vor Ort war, ist lang. Bei dem aktuellen Lehrgang in Tapachula im Süden Mexikos war U13-Trainerin Marie-Louise Eta aus dem WERDER Leistungszentrum für die Grün-Weißen dabei.

29.05.2019

Bereits zum 4. Mal hat der SV Werder Bremen Teilnehmer des SPIELRAUM-Programms und ihre Familien zum Fastenbrechen ins Weser-Stadion eingeladen. Bei Stadionführungen konnten vor allem die Eltern von geflüchteten SPIELRAUM-Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen des SVW werfen und beispielsweise das Gefühl erleben, durch den Spielertunnel einzulaufen. Anschließend folgte das Fastenbrechen...

28.05.2019

+++ Gesammelt und gespendet: 1.100 Euro hat der Werder Fan-Club Twerder für das SPIELRAUM-Programm des SV Werder gesammelt. Auf Twitter und per Transparent in der Ostkurve des Weser-Stadions sammelten die Mitglieder des Fan-Clubs in nur anderthalb Wochen die beachtliche Summe. Mit der Spende unterstützen sie unter anderem das Fastenbrechen (Iftar) der muslimischen Programmteilnehmer und ihrer...

24.05.2019