Für den Fünften in Folge!

#Statistiksamstag zu #FCASVW
Der SVW will seine Serie gegen den FCA ausbauen (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 01.02.2020 / 09:25 Uhr

Von Niklas Behrend

Oh Abstiegskampf, wir haben dich an der Weser überhaupt nicht vermisst. Aber du bist nun einmal da und so schnell kriegen wir dich wohl auch nicht los. Ob wir dich annehmen? Ja! Davon siehst du nichts? Oh man, bist du unsympathisch. Ja, das Spiel gegen Hoffenheim haben sich alle Werderaner gänzlich anders vorgestellt, das tat weh. Allerdings gab es in der Woche davor einen Sieg in Düsseldorf, stimmt’s? Wir haben keine Angst vor dir! Und damit herzlich willkommen zum #Statistiksamstag vor dem Auswärtsspiel der Grün-Weißen um 15.30 Uhr (ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) gegen den FC Augsburg. Lasst uns direkt loslegen, Fakten ab!

#WerderHatDieLetztenVierSpieleGegenAugsburgGewonnen: Kein Wortspiel, keine Verklausulierung. Bei dieser Statistik reicht es einfach zu sagen, was Sache ist. Die Grün-Weißen können Augsburg. Die letzten vier Duelle konnte der SVW allesamt für sich entscheiden und hat dabei 13 Hütten erzielt. Bääm!

#GeteiltesLeidIstKeinHalbesLeid: Werder und den FCA verbindet in dieser Saison ein elementares Problem. Nämlich jenes der Gegentore. Beide Mannschaften haben zum gleichen Zeitpunkt einer Saison noch nie so viele Treffer kassiert. Während das bei Werder 44 Gegentore sind, liegt der Wert für die Fuggerstädter bei 38 Treffern.

Schon gelesen?

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Werder

Aufgrund der voranschreitenden Coronavirus-Pandemie werden nach und nach immer mehr Bereiche des öffentlichen Lebens in Europa eingeschränkt. Auch der SV Werder Bremen reagiert auf diese Entwicklungen und schränkt sämtliche öffentlichkeitswirksamen Bereiche konsequent ein.

17.03.2020 / 20:05 / Fankurve

#FestungAugsburg: Zuhause ist mit den Augsburgern nicht gut Schweinsbraten essen. Die Fuggerstädter wissen vor eigenem Publikum durchaus zu überzeugen. In den letzten vier Heimspielen sammelte der FCA starke neun Punkte. Außerdem trafen Niederlechner und Co. in den letzten sechs Duellen als Gastgeber immer mindestens doppelt. Nicht schlecht, nicht schlecht…

#BitteWenden: "Das ist die falsche Route. Stopp, umdrehen. Neeeein!" So oder so ähnlich könnte sich der Monolog des Balles anhören, wenn dieser von einem Werder Spieler ins Tor befördert wird – wohlgemerkt ins eigene. Dies ist dem SVW in dieser Spielzeit leider bereits dreimal passiert. Ligahöchstwert. Genug.

#GanzOderGarNicht: Flop oder Top, Alles oder Nichts, Sieg oder Niederlage. Eine Punkteteilung? Sehr unwahrscheinlich. Keines der letzten 15 Duelle der beiden Kontrahenten endete Unentschieden. Es gibt also zwei Möglichkeiten, aber nur eine davon ist akzeptabel, vorwärts SVW!

 

Mehr #Faktenfreitage: