Wagner wechselt nach Münster

Fridolin Wagner verlässt den SV Werder (Foto: nordphoto).
U23
Mittwoch, 15.05.2019 / 11:59 Uhr

Fridolin Wagner verlässt den SV Werder und schließt sich Preußen Münster an. Den Abgang des Mittelfeldspielers bestätigte Björn Schierenbeck, Leiter des WERDER Leistungszentrums, am Dienstagvormittag.

„In seiner gesamten Zeit bei uns hat sich Fridolin Wagner immer hervorragend verhalten. Er war trotz seiner jungen Jahre immer ein Vorbild für Einsatz und Wille auf dem Platz. Wir wünschen ihm in Münster alles Gute für seinen weiteren Karriereweg“, so Björn Schierenbeck.

Wagner selbst bedankt sich bei allen Verantwortlichen des SV Werder für das Vertrauen, das ihm an der Weser entgegengebracht wurde: „Es war eine spannende Zeit in Bremen. Bei Werder konnte ich mich weiterentwickeln und bin dankbar für die Chance, die ich erhalten habe. Ich werde immer gerne an meine Zeit an der Weser zurückdenken und vielleicht sieht man sich irgendwann im Weser-Stadion wieder.“

Fridolin Wagner wechselte im Januar 2018 vom FSV Zwickau zum SV Werder Bremen. Seitdem absolvierte der 21-Jährige 44 Partien für Werders U23 und erzielte drei Tore.