Maxi Eggestein kehrt zurück, Goller feiert Startelfdebüt

Benjamin Goller gibt gegen Leipzig sein Bundesliga-Startelfdebüt (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 21.09.2019 / 17:30 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Maximilian Eggestein kehrt zum Heimspiel gegen RB Leipzig in die Anfangself der Grün-Weißen zurück. Außerdem feiert Benjamin Goller sein Startelf-Debüt in der Bundesliga. Der flexible Offensivspieler darf nach seinem ersten Bundesliga-Einsatz am vergangenen Wochenende am Samstagabend um 18.30 Uhr (ab 17.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) von Beginn an ran.

Eine Premiere feiert auch Leonardo Bittencourt. Der Neuzugang läuft zum ersten Mal für den SV Werder im wohninvest WESERSTADION auf. In der Offensive bekommt der Neu-Werderaner Gesellschaft von Josh Sargent, der für den verletzten Niclas Füllkrug (siehe Extrameldung) in die Anfangself des SVW rückt. Aufgrund der Verletztenmisere rückt mit Luc Ihorst ein weiterer U23-Spieler erstmalig in den Kader. Nach längerer Verletzungspause wieder zurück im Aufgebot sind Philipp Bargfrede und Milot Rashica.

Die Startelf: Pavlenka – Lang, Bittencourt, Sargent, Gebre Selassie, J. Eggestein, Klaassen, Friedl, M. Eggestein, Groß und Goller. 

Die Ersatzbank: Kapino – Rashica, Pizarro, Straudi, Gruev, Ihorst und Bargfrede. 

Zum betway Live-Ticker

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Profis

22.10.2019