Die Außenbahn im Visier

Johannes Eggestein startet mit konkreten Zielen

Johannes Eggestein möchte sich bei Werder auf der Außenbahn durchsetzen (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 16.07.2019 // 15:29 Uhr

Von Lukas Kober

Seit Montag ist die Sommerpause auch für Johannes Eggestein beendet. Obwohl er das intensive Trainingslager im Zillertal verpasste, weiß der Angreifer genau, was zu tun ist. Die Ziele sind klar definiert. „Florian Kohfeldt und ich haben besprochen, dass ich den nächsten Jahren auf der Außenposition spielen werde“, erklärt Eggestein in der Medienrunde am Dienstagnachmittag.

Um den Anforderungen des Cheftrainers gerecht zu werden, müsse er sich aber gerade im athletischen Bereich weiterentwickeln. „Da ist noch viel Potential“, weiß Eggestein und fügt an: "Ich bin schon wieder richtig heiß.“ Es sei von großem Vorteil, dass er aufgrund der Europameisterschaft und des verkürzten Urlaubs körperlich bereits auf einem besseren Niveau sei als im Vergleich zur letzten Vorbereitung.

Seine Erlebnisse mit der Nationalmannschaft und dem SV Werder im vergangenen Jahr hat er zwar noch nicht vollständig verarbeitet, doch "Jojo" weiß genau, wie seine nächsten Schritte aussehen. „Ich muss noch Erfahrungen sammeln, wie ich mich auf dem Platz verhalte und wie ich mir meine Kraft am besten einteile“, resümiert Eggestein nach seiner ersten vollständigen Bundesliga-Saison, in der er vier Toren und zwei Assists in 23 Spielen beisteuerte. Bereits an Tag eins zurück in Bremen zeigt sich Johannes Eggestein fokussiert. Den Kampf für mehr Einsatzzeit auf der vereinbarten Position, hat er voll im Visier.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Nach dem geglückten Saisonauftakt im Heimspiel gegen TTC indeland Jülich müssen die Bremer am morgigen Sonntag erstmals auswärts ihre Stärke unter Beweis stellen. Gastgeber ASV Grünwettersbach durfte sich ebenfalls über einen Sieg im ersten Punktspiel der neuen Spielzeit freuen - sie bezwangen den Liganeuling TTC Neu-Ulm mit 3:2.

24.08.2019

Die Spielweise war über weite Strecken hui, das Ergebnis ziemlich pfui. Furchtbar unnötig ist es daher, sich noch länger als im Rahmen der Einleitung dieses Textes mit dem letzten Wochenende auseinanderzusetzen. Dem punktetechnischen „Supergau“ folgt nämlich, dieser Übergang war umstritten, die nächste Aufgabe im Kraichgau.  Am Samstag um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker auf...

23.08.2019

+++ Im System verankert: Johannes Eggestein erzielte gegen Fortuna Düsseldorf das erste Werder-Tor der neuen Bundesliga-Saison. Viel Freude über seinen Treffer blieb dem 21-Jährigen allerdings nicht, denn die Grün-Weißen hatten den Auftaktsieg, trotz einer Vielzahl an Chancen, verpasst. „Er ist nicht strahlend durch die Kabine gelaufen. Natürlich war auch Jojo enttäuscht“, berichtet Florian...

23.08.2019

Die zeitgenaue Terminierung der zweiten Runde des DFB-Pokals steht offiziell fest. Demnach spielt der SV Werder am Mitwoch, 30.10.2019, um 18.30 Uhr (ab 17.30 Uhr im betway Live Ticker auf WERDER.DE) gegen den 1. FC Heidenheim. Das gab der Deutsche Fußball Bund (DFB) am Freitagmorgen bekannt.

23.08.2019

Florian Kohfeldt hat einmal mehr seinen unbändigen Siegeswillen unter Beweis gestellt: Die Niederlage gegen Düsseldorf hat er längst analysiert und die positiven Spielansätze seiner Mannschaft herausgefiltert. „Es war nicht alles schlecht gegen Düsseldorf, weil wir unsere Art und Weise des Fußballs nicht verloren haben“, erklärt der Cheftrainer, der eine große Lust verspürt, „es allen zu zeigen“...

22.08.2019

In seiner Sommerpause hat sich Florian Kohfeldt am Strand den Saisonstart positiv ausgemalt. Alle Jungs beisammen, keine verletzungsbedingten Ausfälle und ein souveräner und deutlicher Auftaktsieg gegen Fortuna Düsseldorf. Doch die Realität sieht anders aus: Bargfrede, Langkamp, Veljkovic, Bartels, Augustinsson sowie nun auch Milot Rashica gehören zur langen Liste der Spieler, die nicht am...

22.08.2019