Grün-Weißer Abend der 60plus-Mitglieder

Werders 60plusler feierten ausgelassen den Auswärtssieg gegen Leverkusen.
WERDER BEWEGT
Freitag, 04.03.2016 // 13:41 Uhr

von Saskia Puls

Grünkohl-Essen, Fußball gucken und ein interessanter Vortrag von Harald Klingebiel - so verbrachten die 60plus-Mitglieder des SV Werder Bremen den Mittwochabend im Weser-Stadion und im Vereinsheim auf Platz 11. 

Ein interessanter Vortrag bildete den Auftakt der Veranstaltung.

Wie bereits im letzten Jahr trafen sich die 60plusler am späten Mittwochnachmittag zum grün-weißen Abend im Weser-Stadion.  Den Anfang machte Harald Klingebiel mit einem Vortrag über "Werders 1. Deutsche Meisterschaft". Rund 70 Teilnehmer lauschten dem einstündigen Vortrag im Pressekonferenzraum und diskutieren anschließend über die Geschichte des SV Werder Bremen. Der ehemalige Archivar Klingebiel berichtete allerdings nicht nur über den SV Werder Bremen, sondern griff auch die Entwicklung und Entstehung der 1. Bundesliga auf. Dieser Vortrag ließ alle Teilnehmer noch einmal in Erinnerung schwelgen und viele fügten dem Vortrag persönliche Anekdoten hinzu.

Nach diesem kurzen Blick in die Vergangenheit wandte man sich wieder der Gegenwart zu und verfolgte nach einem ausgiebigem Grünkohl-Essen die Bundeliga-Partie Bayer 04 Leverkusen gegen SV Werder Bremen im Vereinsheim auf Platz 11. Es wurde tatkräftig angefeuert und mitgefiebert, sodass am Ende alle 60plusler zufrieden den Heimweg antraten. Das Feedback aller Beteiligten viel dementsprechend positiv aus, sodass dem nächsten grün-weißen-Abend nichts entgegensteht.