Werder verlängert Vertrag mit Lotta Heinrich

Lotta Heinrich soll mit ihrer Wurfkraft auch weiter für Werder auf Torejagd gehen (Foto: hansepixx).
Handball
Dienstag, 07.05.2019 / 10:05 Uhr

Rückraumspielerin Lotta Heinrich spielt weiterhin für Handball-Zweitligist SV Werder Bremen. Die Grün-Weißen einigten sich mit der 24-Jährigen auf eine Verlängerung des Vertrags bis 2021.

„Lotta Heinrich bringt mit ihrem Einsatzwillen und ihrer Wurfkraft Fähigkeiten ein, die jeder Mannschaft guttun. Darüber hinaus identifiziert sie sich seit ihrem ersten Tag bei Werder sehr mit dem Verein“, sagt Patrice Giron, Koordinator Leistungssport des SV Werder. „Nach ihrer langen Verletzungspause hat sie sich in den vergangenen Monaten wieder ans Team herangearbeitet, so dass wir ihr zutrauen, dass sie in der nächsten Saison ihr ganzes Potenzial für unsere Mannschaft entfalten kann.“

Lotta Heinrich war 2016 vom Buxtehuder SV an die Weser gekommen und hatte in ihrer ersten Werder-Spielzeit 64 Treffer erzielt. Ende Oktober 2017 zog sie sich im Liga-Spiel gegen den SV Union Halle-Neustadt einen Kreuzbandriss zu. Am dritten Spieltag dieser Saison Ende November 2018 stand sie gegen den TSV Nord Harrislee erstmals wieder im Kader der Grün-Weißen und hatte einige Wochen später bei ihrem ersten längeren Einsatz mit sechs Treffern entscheidenden Anteil am 30:25-Heimerfolg gegen den TuS Lintfort.

„Ich bin sehr glücklich, dass mir die Verantwortlichen beim SV Werder nach meiner schweren Verletzung die Zeit und die Unterstützung gegeben haben, um mich wieder zurück zu kämpfen“, sagt Lotta Heinrich. „Und ich freue mich über das Vertrauen, das ich gerne mit guten Leistungen zurückzahlen möchte. Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl und spiele sehr gerne weiter für Werder.“

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung: