Fabian Brinkmann Vierter in Hamburg

Werderaner remisiert gegen Großmeister

Schach
Freitag, 03.05.2019 // 14:15 Uhr

Matthias Krallmann

Bei 5. Osteropen des Hamburger Schachklubs zeigte Fabian Brinkmann eine sehr starke Leistung.

Nach zwei Auftakterfolgen verlor der Werderaner in Runde 3 gegen den späteren Turniersieger IM Jakob Pfreundt. Doch danach gewann Fabian dreimal en suite und zwar gegen Daniel Grötzbach, Ingo Aumüller und Niklas Callsen. Zur Belohnung durfte Fabian in der Schlussrunde gegen den bulgarischen Großmeister und Turnierfavoriten Petar Genov antreten. Obwohl er mit den schwarzen Figuren spielen musste, hielt der Werderaner diese Partie remis. So kam Fabian mit 5,5 Punkten aus 7 Partien auf Platz 4 und landete noch vor Großmeister Genov auf Rang 5. Durch dieses Turnier wird Fabian 28 DWZ-Punkte hinzugewinnen.